Was hab ich für einen glauben?

4 Antworten

Eine unvollständige.

uhm also ich glaube an gott in der person aber nicht daran dass er das universum erschaffen hat

Ist Gott also Deiner Meinung nach ebenso ein Teil der Gesamtmaterie, oder woher kommt dieser Gott Deiner Vorstellung nach?

Gruß Fantho

Sie waren sehr sparsam mit Informationen deshalb kann ich nur eine ganz Waage vermutungsantwort geben:

Vermutlich glauben sie an den Gott Israels =JAHWE. Auch vermute ich das sie ein ganz normaler Deutscher Landeskircher sind. Leider glauben 95% der Landeskirche nicht mehr daran dass Jesus ein besonderer Mensch war, nämlich Gottes Sohn der Wunder getan hat obwohl dies auch invielen außerbiblische Textdokumente dokumentiert wurde. Das Gott die Welt immer 6 Tagen erschaffen hat klingt im menschlichen Ohren natürlich total verrückt und unvorstellbar.

Aber ich möchte an einen unglaublichen, heiligen und allmächtigen Gott glauben der übernatürlich ist und wenn ich mir diese Schöpfung anschaue bin ich jedes Mal aufs Neue fasziniert wie wunderbar und genial die Natur bis ins letzte Detail funktioniert und deshalb ist es für mich unwahrscheinlich das alle diese perfekten Naturgesetze und Tiere mit ihren unfassbaren Sinnesorganen nur ein komisches Zufall waren.

invielen außerbiblische Textdokumente dokumentiert wurde.

Nö.

Jesus wird nur als Randnotiz erwähnt. Und zwar weder von Augenzeugen, noch Zeitzeugen:

Römische Chronisten berichten über Christen erstmals Anfang des 2. Jahrhunderts. Sueton, Tacitus und Plinius der Jüngere waren etwa gleich alt und kannten einander.
Sie erwähnen Jesus und das Christentum jeweils in Randnotizen zu Ereignissen in Rom und in den Provinzen, die zeitweise die dortige Staatsordnung gefährdeten. Für den historischen Jesus haben diese Texte wenig Aussagekraft, da sie nur seinen Namen und seine Hinrichtung unter Pontius Pilatus zu kennen scheinen und dieses Wissen eventuell von Christen stammt. Als außerbiblischer Beweis für Jesu Existenz können sie daher nicht gelten

https://de.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Ferchristliche_antike_Quellen_zu_Jesus_von_Nazaret

0
@wilmaed

Mein Theologiestudium ist schon wieder lange her, aber mein Dozent nannte hatte damals mehrere Geschichtsschreiber aufgezählt die Jesus erwähnt haben und mal davon ganz abgesehen gibt es in der Bibel vier Augenzeugen( Matthäus Markus Lukas Johannes) die viermal aus unterschiedlichen Blickwinkeln und berufen in den zentralen Aussagen und Geschichten über dieselben Wundertaten Jesu berichten)

0
@azubitoby
 vier Augenzeugen( Matthäus Markus Lukas Johannes)

ah ja ...

Mein Theologiestudium

magst mir eine Bibelstelle zeigen, in der ein Synoptiker erwähnt, dass er Augenzeuge ist.

Für das Verständnis der Evangelien wird die grundlegend wichtige Einsicht begründet, dass sie keine Augenzeugenberichte sind.
Während dies für das LkEv aufgrund seines Vorwortes (Lk 1,1-4) schon immer feststand, ergibt sich für das MtEv, dass es nicht auf einen Jünger aus dem Zwölferkreis zurückgehen kann.
Ein Augenzeuge der erzählten Ereignisse sollte ja nicht von einer anderen Darstellung abhängig sein.

https://www.kaththeol.uni-muenchen.de/lehrstuehle/bibl_einleitung/downloads/rep_grundwissen/synproblemrep.pdf

die Jesus erwähnt haben

Kurz. Und man weiß nicht, woher sie die Informationen haben.

Man hat auch germanische Götter beschrieben: macht das germanische Götter real?

0
ich glaube an gott

Dann bist du ein Theist.

Und zwar einer, der nicht an einen Schöpfergott glaubt.

Theismus m. Glaube an die Existenz eines persönlichen Gottes (Monotheismus) oder mehrerer Götter (Polytheismus) als Schöpfer und Lenker der Welt

https://www.dwds.de/wb/Theist

0
@marmoris

Frag einen Juden/Muslim/Christen nach einer Definition von Gott bzw Monotheismus.

In einem Polytheismus müssen zB nicht alle Götter bei einer Schöpfung dabeigewesen sein, trotzdem sind alle Götter.

Und:

In monotheistic thought, God is
usually
viewed as the supreme being, creator, and principal object of faith.

"usually" = für gewöhnlich

https://en.wikipedia.org/wiki/God#Etymology_and_usage

0

Was möchtest Du wissen?