Was glaubt ihr, wie alles entstanden ist?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Urknall 45%
anderes und zwar... 20%
Gott 20%
Das alles gab es schon immer 10%
Gar nichts 5%

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gott

Ich glaube an Gott!

Ich meine von wo kam die ganze Welt? Sie kann ja nicht aus dem nichts exploodiert sein! Aber man könnte auch an was anderes denken da : wie ist Gott entstanden? Ich glaube Gott wwar irgendwie schon immer da aber als er sich langweiligte nutzte er seine Kräfte und erschuf die Welt!

Außerdem denke ich der Tot ist nicht der Tot! Ich glaue das es unentlich viele "Welten" gibt! Also dass man wenn man stirbt immer eine "Welt etage" höher kommt und man selber merkt gar nicht dass man tod ist! Man merkt es nicht da es in der nächsten "Weltetage" alle personen die man vor demm Tot kannte dort als unechte Menschen gibt!

Immer wenn man stirbt geht man eine Etage höher! Vielleicht sind wir auch Tod, wissen es bloß nicht!

Aber es gibt keine Beweise ! Für nichts!! Außerdem ist es das was ICH glaube! Ihr/du mu/üsstdas nicht glauben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG Magaline2

Du stellst hier den Urknall ihn, eine Bewiesene Tatsache, welche man zwar leugnen kann, sie aber weiterhin bestehen bleibt. Man muss nicht an diesen Glauben. Er war da, und wird immer da gewesen sein, egal, was die Menschen sich wieder für einen Humbuk einfallen lassen haben, um eine "bessere" Erklärung zu liefern...

Sollte es einen Gott geben, so hat er sicherlich für den Urknall gesorgt, aber für einen Gott gibt es nicht einen Beweis, nicht mal einen Hinweis auf die Existenz. 

Alles was du kennst, wurde durch den Urknall geschaffen, allen voran Raum und Zeit. 

Deshalb gibt es eigentlich kein "davor". Aber was "vor" dem Urknall war, lässt Raum für Glauben (also eine reine Hyphothese, die in den Raum geworfen wird, ohne jegliche Indizien). 

Das Problem an Glauben ist, dass bei Menschen die einen IQ über Banane relativ schnell die Frage auf kommt: "Wer hat denn dann Gott erschaffen". Blöd nur, dass die Religion uns diese Frage nicht beantworten kann, sondern lediglich durch wirre, meist sehr amüsante Ausweicher versucht, sich "herauszureden". 

Gott ist also erstmal eine Erklärung, die genau dahin führt, wo wir jetzt beim Urknall sind: "Was war davor".

Nur der Urknall bietet uns ab dem Moment eine Wissenschaftlich belegte Geschichte, während es für Gott nicht einen Hinweis gibt.


LG

Dem stimme ich 100% zu.

1
Urknall

Für den lieben Gott und gegen den Urknall spräche die Annahme, das nichts aus dem Nichts heraus entstehen kann.

Wenn nichts aus dem Nichts entstanden sein kann und alles einen "Schöpfer" braucht, stellt sich allerdings die Frage, woraus das entstanden sein soll, was manche "Gott" nennen, und wer oder was dessen Schöpfer war.

Was möchtest Du wissen?