Was glaubt ihr wenn sich Menschen wie Vieren vermehren würden (sich teilen könnten), hätten wir dann alle Penisse oder Vaginas?

7 Antworten

Viren vermehren sich nicht durch Zellteilung, denn sie bestehen ja nicht aus Zellen, sie sind noch nicht einmal Lebewesen. Stattdessen sind sie parasitäre DNA oder RNA, die die Mechanismen zur Vermehrung nutzt, die infizierte Zellen normalerweise für die Proteinbiosynthese und DNA-Replikation verwenden.

Würden wir uns asexuell durch Teilung fortpflanzen, bräuchten wir logischerweise keine Organe für sexuelle Fortpflanzung.

Viren vermehren sich nicht sexuell, nur Bakterien, das meinst du evtl. Und da gibts interessante Sachen. Sowas wie Sexpili. Das witzige dabei das funktioniert sogar mit 3 Bakterien (Sex zu dritt). Also A fährt sexpili aus und verbindet zu B, holt sich von B DNA Info, dann wird die Verbindung gelöst und A verbindet sich mit C. A spritzt dann C die DNA Info ein, die es von B geholt hat ... interessant gell, dies auf Menschen weiter zu denken ...

Du könntest jetzt fragen "Warum machen das Bakterien so überhaupt?". Weil eben nicht alle den Sexpili haben. Auf Menschen umgemünst würde es bedeuten, es gibt einige Supersexmenschen die können: a) Kinder bekommen von jemand anderem, b) Kinder bekommen von sich selbst, c) Kinder zeugen mit ihrer eigenen DNA, d) Kinder zeugen mit Fremd-DNA bei jemand anderem (ohne in vitro). Alle anderen könnten einfach Vaginas haben. Der Penis würde auch nicht wie jetzt aussehen, sondern wie ein ausfahrbares dünnes Kabel, das dann in die Vagina connected. Die Infividuen mit dem Sexpili haben auch eine eigene Vagina (connectstelle für ihren eigenen pili oder für andere).

0

Hallo gHJkv,

Weder noch, da wird diese Organe nicht bräuchten .

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?