was glaubt ihr was nach dem Tod passiert das gleiche was vor dem Leben war NICHTS?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Warum meinst du, dass vor deiner Geburt "nichts" war? Nur, weil du dich nicht daran erinnern kannst?

Kannst du dich denn an deine Geburt erinnern? Falls nicht, dann müsste man vielleicht davon ausgehen, dass du gar nicht geboren wurdest?!

All die Dinge in deinem Leben, an du dich nicht mehr erinnern kannst, sind sie nicht passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hilft nur erkenntnis
---nach dem tode deines physischen körpers siehst du zuerst dein ganzes leben mit allen guten und allen schlechten taten (nun weiß deine seele alles über dich und auch deine ganzen fehler).

---der tod ist sehr wichtig, da du sonst in deinem alten „schlendrian“ auf der erde bleiben würdest. nach dem tode kommst du in eine sphäre, wo du dir alle gewohnheiten und begierden, die du nur mit irdischen mittels befriedigen kannst (zigaretten, süssigkeiten, drogen usw.), abgewöhnen mußt.

---hier mußt du auch alles erleiden, was andere menschen durch deine erdentaten erleiden mußten. aus der kenntnis dieser ergebnisse für dich formst du dein kommendes schicksal. bist du von allem irdischen gereinigt, kommst du in deine geistige heimat, wo du alle kräfte, die du auf der erde kennengelernt hast, verarbeitest.

---nun bist du mehr geworden, als du früher warst.

---wenn es wieder etwas neues für dich auf der erde zu lernen gibt, wirst du erneut geboren, um das neue kennenzulernen.

--------------------------------------------------------------------------
---ich habe mich schon häufig mit diesem text wiederholt, aber die frager wechseln ständig. und auch die haben ein recht auf gute informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab so ne Theorie. Klar ist die Frei Interpretiert aber so stelle ich mir das mit der Entstehung des Universums vor.

Ich glaube dass es verschiedene Dimensionen gibt in denen eine Davon direkt eine Stelle über unserer ist. In dieser Dimension gibt es Unendlichkeit aber auch kein Anfang. Für uns unvorstellbar aber etwas 5 dimensionales ist ja auch unvorstellbar aber kann existieren.

Deswegen glaube ich das wir irgendwie durch eine andere Dimension erschaffen wurden. Also währe das mit dem Anfang aus meiner Sicht mal geklärt. Und nach dem Ende steigt man vielleicht eine Dimension auf oder so keine Ahnung, ist ein echt schweres Thema.

Es war auch alles Frei interpretiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun gut, ich bin ja eigentlich auf der naturwissenschaftlichen Seite.Aber ich bin der festen Überzeugung, daß ich schon einmal gelebt habe und zwar zur Zeit der französischen Revolution. Als ich auf die Guillotine mußte waren meine letzten Worte: Ihr könnt den Körper töten, aber den Geist könnt ihr nicht töten. Erklärt mich jetzt für bescheuert, aber so war es.  Und jetzt finde ich mich in dieser Zeit wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte ein Todeserlebnis. Ich starb vor lauter Schmerz und fand mich bei Gott im Licht wieder. Er fragte wer ich nun sein möchte (in meinem neuen Leben). Ich kam dann wieder.

Ich denke, wir erleben nach dem Tod, was wir glauben zu erleben. Leben ist eine Illusion und auch der Tod ist eine. Dir geschieht nach deinem Glauben. Im Leben, wie auch im Tod (den es nicht gibt - es gibt nur "Leben" bzw Existenz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusDerSurfer
01.08.2016, 00:12

hattest du eine Nahtoderfahrung tolles Märchen

1

glaubt ihr was nach dem Tod passiert das gleiche was vor dem Leben war

Ja.

NICHTS?

Nein.

Ich glaube, dass, wenn ich sterbe, ich in einem ewigen Dasein wie aus einem (kollektiven) Traum aufwache und irgendwann an einem ebensolchen wieder teilnehme. Und ich glaube dies deshalb, weil ich mich zu erinnern glaube, so etwas schon oft erlebt zu haben. Gewissermaßen ist also die Antwort auf Deine Frage, dass ich glaube, dass ich nach meinem Tod in dasselbe ewige Dasein zurückgelange, in welchem ich vor meinem gegenwärtigen und vielen anderen zuvor erlebten Leben gewesen bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessante Frage. Ich denke mal das selbst vor dem Leben etwas war. ich denke du beginnst einfach ein neues Leben,und weißt nicht was du davor für eins führtest. Auch nicht was du mal warst. Denn beim Tot.. ich meien du kannst ja nicht einfach die Augenschließen und weg sein. Das klingt für mich nicht logisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung wieso, aber ich glaube dass wir alle irgendwo hinkommen werden. Und ich glaube auch dass wir wieder geboren werden bloß uns nicht an unsere anderes Leben erinnern können.
Es gibt ja auch Menschen (ist so ein Mysterium also ich kann das jetzt nicht 10% bestätigen) die sich noch teils an ihr altes Leben erinnern können.
Vlt läuft das so ab XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Christ und glaube an ein Leben nach dem Tod. Sie können im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen).

Wenn Sie weitere Gründe haben wollen, um an Gott zu glauben, dann können Sie mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ja. Wenn Du biologisch tot bist, kann es nichts mehr geben.

Ein Leben nach dem Tode, die Wiedergeburt oder aber die unsterbliche Seele gibt es nur in Religionen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das große Problem ist nur, ein Mensch kann sich das NICHTS nicht vorstellen, da es das für uns nicht gibt. Das passt nicht in den Verstand des Menschen rein.
Ein Mensch kann sich nur visuelles vorbestellen. Wenn ich jetzt an das NICHTS denke dann denke ich an schwarz (keine Ahnung warum (-;)
Aber wir werden es wohl nie erfahren was nach dem Tod kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so gut könnte man fragen:"Wohin geht ein Knoten nachdem man ihn öffnet?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage könnte dir nur ein Toter bentworten, sonst keiner! Ich glaube aber nicht an ein NICHTS, sondern an etwas NEUES bei GOTT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?