Was glaubt ihr geschah mit jesus nach seiner Kreuzigung?

Support

Liebe/r nojehova,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Und herzliche Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube das, was in der Bibel steht.

wer hat die bibel geschrieben?

0

@ Azizamasrya:

Ich glaube das auch - aber ich verstehe es grundsätzlich anders. Denn ich verstehe nicht - mehr - mit dem rationalen Verstand, sondern mit dem "Herzdenken", der rechten Hirnhälfte. Ich verstehe den symbolischen Gehalt und das Anliegen, welches sich auf der zweiten Wirklichkeitsebene der Geschichten, ihrer Symbolebene, zeigt.

0
@heureka47

@heureka. Ich kenne nicht viele Dinge in der Bibel, die NUR Symbolcharakter haben. Alles andere lese ich sehr wohl mit viel Verstand, aber auch mit viel Herz und Liebe, weil mein Verstand begriffen hat, WIE sehr Gott uns liebt! Das tut er real, nicht symbolisch!

0

Hilfreichste Antwort ist die Falsche Bezeichnung, aber diese Antwort habe ich deshalb gewählt weil sie zu 100% meine Meinung wiederspiegelt.

0

Im Johannesevangelium, glaub ich, steht ja, dass Wasser und Blut aus der Speerwunde von dem röm. Hauptmann Longinus ausgetreten ist (Götter bluten nicht und da er ein Halbgott war...). Das ist medizinisch nur möglich, wenn Jesus noch gelebt hat. Er wurde vom Kreuz genommen, da das Volk darauf bestand, ihn noch vor dem Pessachfest beizulegen. Er wurde - vermutlich in einem Leinentuch, das man heute noch bestaunen kann - in eine Gruft getragen und ein Rollstein wude vorgeschoben. Als Maria Magdalena (Lukasevangelium, in den anderen sind noch Maria und noch jemand dabei) Jesus nach zwei Tagen salben wollte, war der Rollstein zur Seite geschoben und die Gruft war leer. Ihr ehrschien ein Engel, den sie beim Ansprechen als Jesus identifizierte (NUR im Lukasevangelium, in den anderen prophezeit ein Engel, dass Jesus auferstanden sei). Eine Erklärung dafür könnte sein, dass sich Jesus durch Meditation seine Körperfunktionen runterschraubte, sodass er tot schien. Die Technik könnte er in Indien gelernt haben (Indizien, dass er über die Seidenstrasse, Handelsstraße, mit 14 Jahren nach Indien kam, wurden in Schriften im Hemis Kloster gefunden; er nannte sich dort Isha Putram - Sohn Gottes). Soviel zur wissenschaftlichen Untersuchung. Fest steht aber, dass er in jedem Fall ein Mensch mit sowohl überragenden menschlichen als auch göttlichen Fähigkeiten war. Wenn du nähere Informationen haben willst, mehr Indizien o.ä., kannst du mich auch kontaktieren oder selber forschen. ;)

zu deiner Ausgangsaussage kann man noch ergänzen: Es ist unumstritten, daß das Grab plötzlich leer war. Es spricht vieles dafür, daß die Situation da auch ungewöhnlich war, so daß die Leute, die sich das angesehen haben, das nicht erklären konnten.
Als Christ muß man klar sagen, daß Jesus auferstanden ist. Aus eher wissenschaftlicher Sicht gibt es viele Theorien, die aber z.T. auch widerlegt worden sind oder nicht bewiesen werden konnten. Beispiel für eine gängige These war, daß die Jünger Jesu Leiche weggeräumt hätten, um die Auferstehung zu inszenieren. Aber da hatten die meisten schon ein nachweisliches Alibi. Und selbst diejenigen, die es nicht glauben wollten, waren ja auf einmal überzeugt (siehe Thomas). Also ich denke schon, daß da etwas ungewöhnliches passiert ist, daß Christen als Wiederauferstehung bezeichnen. Aber ob das wirklich heißt, Jesus wieder lebendig wurde, ist eine Fall für sich. Eher glaube ich, daß er nur tief bewußtlos war und nicht wirklicht tot. Aber dafür hätte es dann zugut zu dem gepaßt, was vorher prophezeit wurde...

Wenn man die betreffenden Geschichten mal unter der Prämisse sieht, daß es in der Hauptsache symbolträchtige Geschichten, Lehrstücke in Sachen Bewußtseins-Entwicklung, sind, dann zeigt sich eine durchgängige Logik!

0

Warum wurde Jesus Christus gekreuzigt? Einer seiner Freunde soll ihn ja verraten haben, aber was hat er denn gemacht?

...zur Frage

Frage an die Muslime und Religion allg.?

Warum sind die meisten Leute ganz "oben" Antichristen/Satanisten und verwenden Symbole wie das umgedrehte Kreuz? Das würde ja meinen, dass sie daran glauben, Jesus wurde gekreuzigt. (und verabscheuen diesen natürlich auch..)

Wollen sie damit eventuell den Menschen bewusst auf das Kreuz aufmerksam machen und uns glauben lassen dass Jesus am Kreuz gestorben sei? Wollen die uns vlt damit in die Irre führen? (unabhängig davon ob wir Satan hassen oder nicht?) Vielleicht ist er ja nie am Kreuz gestorben, sie wissen das und wollen uns trotzdem verarschen sodass wir den Teufel trotzdem ausgeliefert sind.

Andere Möglichkeit: Der Islam ist nicht wahr und die Satanisten glauben an Jesus und wollen mit dem Umgedrehten Kreuz nur ihren Hass zu Jesus zum Ausdruck bringen?

Wie seht ihr das .. völlige Verwirrung.. denn Der Islam und die Satanisten sind sich diesbezüglich uneinig -> Islam/Judentum glaubt nicht an Kreuzigung. Satanisten/Christen schon.

...zur Frage

Auferstehung von den Toten (Jesu)

Hi, ich muss einen Vortrag in der Schule halten.. Das Thema ist 'Die Auferstehung von den Toten' Nun habe ich schon einige Informationen gesammelt, finde aber dass das irgendwie zu wenig ist. Ich habe einen Zettel geschrieben mit der Kreuzigung Jesu... Was meint ihr? Was sollte in so einem typischen jesus vortrag nicht fehlen? Zur auferstehung fand ich jetzt auch nur die Information, dass er drei Tage nach seiner Kreuzigung auferstanden ist!

...zur Frage

Ich hab eine frage an alle gläubigen Christen. Wegen einem referat zur Kreuzigung?

Also ich muss demnächst ein Referat über die Kreuzigung halten und ich selber bin am hin und her schwanken was den glauben an gott betrifft. Aber wenn ich referate oder im reli unterricht mitmache will ich mich davon überzeugen das es ihn gibt. Naja und wir sind 7, 8 und 9 klasse zusammen und in dem alter ist es schwer leute davon zu überzeugen. Deshalb such ich antworten die mich überzeugen! Aber jetzt wenn ich mich mit dem thema Kreuzugung befasse kommen mir einige fragen auf. Aber die frage die ich selbst im Internet nicht verstehe ist die. Warum hat Gott seinen eigenen einzigen sohn sterben lassen, wenn er es nicht auch verhindern hätte können. Er soll ja die Erde erschaffen haben und die Tiere und so. Da kann er doch seinen einzigen sohn davor bewahren oder wenigstens von so einem grausamen Tod ider nicht. Ich seh da oft antworten die ich nicht versteh wesshalb ich euch bitte es so zu erklären damit man es jugendlichen erklären könnte. (Es tut mir sehr leid wegen der Rechtschreibung ich hab LRS)

...zur Frage

wurde Jesus wirklich gekreuzigt oder war das Jemand anders?

...zur Frage

Wie ist der Satz zu verstehen? Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun?

Ich meine Meinung dazu, und aus aktuellem Anlass hinterfrage ich einiges und es wirft mir Fragezeichen auf wie manche Menschen in meiner Umgebung sind.
Dabei stand plötzlich dieser Satz, unbewusst vor mir. Jetzt würde ich mich interessieren, in welchem Zusammenhang dieser Satz entstand und wie auszulegen ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?