Was glauben Atheisten kommt nach den Tod?


19.09.2020, 13:47

Vielleicht gibt es unterschiedliche Meinungen.

47 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

A-Theisten, d.h. nicht-Gottesgläubige, können alles mögliche darüber denken. Dass wir "Teil des Kosmos" werden, beispielsweise. Manche Atheisten glauben auch an Reinkarnation.

Nur an eine einzige Sache glaubt kein einziger Atheist auf dieser großen, weiten Welt: daran, dass wir in irgendeiner Form einer "Gottheit" begegnen werden. Somit scheiden der abrahamitische "Himmel" und die abrahamitische "Hölle" als Nachtod-Optionen für Atheisten aus, da diese unmittelbar mit dem bronzezeitlichen, kanaanitischen Berggeist "YHWH", heutzutage auch als "Gottvater"/"Jesus" oder "Allah" bekannt, zusammenhängen.

Ich selbst bin auch Atheist und glaube, dass es für mich nach dem Tod wieder so sein wird wie damals im Jahre 5246 v. Chr. Oder 926 n. Chr. Oder 1872 n. Chr. Sprich: mich erwartet die Nichtexistenz. Und genau das gleiche Schicksal erwarte ich auch für jeden anderen Menschen.

lel dein profilbild spricht für sich

0

Die Standardantwort wäre "das selbe wie vor der Geburt". Das beschreibt es aber vielleicht nicht gut, denn da läßt sich immer noch viel Unsinn rein interpretieren. Ich denke, daß die Welt sich weiter dreht, die Menschen weiterleben... nur eben ohne mich. Die Funktionen meines Gehirns aus den Umwelteindrücken und meiner Erfahrung eine Umgebung in meinem Kopf zu generieren hören halt auf und ein par Würmer und Käfer und Mikroorganismen schlagen sich den Bauch voll. Den Großteil von 7 Milliarden Menschen wird das nicht berühren.

Da das nichts mit Atheismus zu tun hat, hat auch jeder Atheist eigene Vorstellungen davon.

Atheismus bedeutet nur, aus Mangel an Beweisen die Behauptung zurückzuweisen, es gäbe einen Gott. Man kann das durchaus tun und trotzdem an ein Leben nach dem Tod glauben.

Ich glaube nicht unbedingt an etwas, denke dass vlt. etwas kommen könnte, was wir Menschen bis jetzt nicht erklären können, evtl. ein komplizierter biologischer Prozess wovon wir Menschen zu wenig wissen, denn Fakt ist, wir wissen es nicht genau, außer dass evtl. einfach nichts passiert. Man muss nicht immer an etwas glauben.

Ich glaube dass nichts kommt. Man ist schließlich tot. Das Bewusstsein dass aus Zusammenspielen des Körpers besteht ist tot.

Was möchtest Du wissen?