Was gibts für Wirtschaftsformen in Indien?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Buchstäblich alles. Das größte Unternehmen (die Eisenbahn) hat eine sieben­stellige Anzahl von Mit­arbeitern, und der Tee­verkäufer am Straßen­rand ist ein formal selb­ständiger Einzel­kämpfer.

Kleinstunternehmen müssen keine Steuern zahlen, und nach Be­willigun­gen wird auch nicht immer gefragt. Daher kann man so etwas buch­stäb­lich über Nacht gründen. Angestellte werden dabei tageweise brutto fúr netto bezahlt (und zwar wenig), Sozial- und Pensions­versicherun­gen gibt es nicht.

Landwirtschaft ist natürlich auch sehr wichtig und wird sehr personalintensiv betrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?