Was gibt es für Wunder in der Bibel?

7 Antworten

Auszug aus Ägypten

Das Meer hat sich auf der Flucht geteilt, das Volk konnte durch, die Ägypter ertranken.

Das biblische Manna wurde auf der Erde gefunden; es schmolz in der Sonne, und mann konnte es in einem Mörser zerstoßen, in einer Mühle mahlen, es kochen und backen (2.Mose 16:19-23; 4 Mo. 11:8.

Als Jesus auf der Erde war, heilte er Kranke, speiste Hungrige, beruhigte Stürme, er weckte sogar Tote auf. Warum wirkte er Wunder? 1. Er empfand Mitleid mit den leidenden Menschen und wollte ihnen helfen. 2. Seine Wunder lieferten einen Beweis dafür, daß er Gottes Sohn war. 3. Die Wunder waren ein Vorgeschmack von dem, was Jesus für gehorsame Menschen tun wird, wenn er als König über die Erde regiert (Matthäus 14:14; Markus 2:10-12; Johannes 5:28,29).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Es ist wohl unmöglich, im Rahmen einer Antwort hier alle Wunder des Alten und Neuen Testaments aufzuzählen. Auch das Alte Testament ist voller Wundergeschichten.

Eines meiner "Lieblingswunder" ist 1. Mose, 3, 14:

Da sprach Gott der Herr zur Schlange: Weil du dies getan hast, so sollst du verflucht sein mehr als alles Vieh und mehr als alle Tiere des Feldes. Auf deinem Bauch sollst du kriechen...

Bei einem Besuch des naturhistorischen Museums in Wien lernte ich, dass es zuerst wirklich nur Reptilien mit Beinen gab, und dass die Beine der Schlangen aus evolutionswissenschaftlich nicht nachvollziehbaren Gründen plötzlich verkümmerten. (An einem dort ausgestellten Schlangenskelett sind an der Stelle, wo die Beine anfangen müssten, deutlich Veränderungen an der Wirbelsäule erkennbar.) Das hat mich sehr beeindruckt.

Welche Art Wunder interessiert bzw. fasziniert Dich denn am meisten?

Ja, bis hin zu Totenauferweckungen (Bücher der Könige)

Besonders von den Propheten Mose, Elia und Elisa sind mehrere berichtet

Was möchtest Du wissen?