Was gibt es für Websites wo man als Kind schon einkaufen kann?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist nicht generell gestattet als Kind im Internet einzukaufen. neben den AGB die Minderjährige oft ausschließen sind 13-Jährige nur beschränkt geschäftsfähig und dürfen nur unter bestimmten Bedingungen etwas alleine kaufen.

Die AGB verbieten es meist minderjährigen. Beschränkt geschäftsfähig sind sie aber wegen dem BGB.

0

In diesem Alter bist du nur beschränkt geschäftsfähig und kannst noch keine gültigen Kaufverträge bei Onlineshops abschließen. 
Du wirst wohl oder übel deine Eltern, ältere Verwandte oder ältere Freunden bitten müssen, dass sie die Sachen für dich bestellen.

Das auch an dich :

Auf manchen Seiten steht, dass man ab 7 Jahren online Sachen kaufen darf, solange sie im Taschengeldparagraph drin stehen, sonst mit Erlaubnis der Eltern

0
@Kruemmelmo

Was für Seiten sind das denn? 
Und was um alles in der Welt ist ein Taschengeldparagraph? Davon habe ich ja noch nie was gehört. :)

0
@Cori13Karasu

Der Taschengeldparagraph sagt im Grunde aus, dass ein beschränkt geschäftsfähiger, im Rahmen seines Taschengeldes, gültige Kaufverträge abschließen kann. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das auch Online möglich ist.

Den gibts eigentlich eher, damit sich ein 14 jähriger sein Mittag essen kaufen kann :D

0
@Cori13Karasu

§110 BGB Bewirken der Leistung mit eigenen Mitteln.

Und ja, der gilt auch beim Onlinekauf. Beim 105a bin ich mir da weniger sicher.

0

Es ist ja erlaubt als Kind Sachen online zu kaufen,

Nein, das ist nicht erlaubt. Du bist noch nicht voll geschäftsfähig.

Ist nicht erlaubt, online einkaufen geht erst ab 16 oder mit Eltern

Mit 18 oder mit Eltern.

0

Auf manchen Seiten steht, dass man ab 7 Jahren online Sachen kaufen darf, solange sie im Taschengeldparagraph drin stehen, sonst mit Erlaubnis der Eltern

0

Was möchtest Du wissen?