Was gibt es für Unterstützungsmöglichkeiten die Erziehende in Anspruch nehmen können?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nur noch mutterschaftsgeld.


wenn du kein hartz4 empänger bist, gibts ausser kinder und elterngeld nix. ausser du lebst in bayern, da gibt es noch die 150 euro erziehungsgeld ab dem 1 Jahr des Kindes, solange du es nicht in eine Kita steckst- 1 jahr lang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich. Wer sich entscheidet länger als Elterngeld Zuhause beim Kind zu bleiben und einen gut situierten und gut verdienenden Erzeuger ausgewählt hat ist finanziell versorgt.

Dieser Erzuger ist nämlich in der Pflicht für das Kind und die Mutter (mindestens bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes) finanziell zu sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?