Was gibt es für Möglichkeiten über große Distanzen zu kommunizieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie weit? Kurzwelle reicht zwar weit (mit der richtigen Leistung), aber abgesehen von CB-Funk gehts wohl nicht ohne Lizenz. Und bei CB-Funk ist die Leistung limitiert. Überreichweiten kann man nicht vorhersehen. Via SMS wäre es ev. möglich

was spricht denn gegen das internet?

lösungen wie CB oder amateurfunk würde ich auschließen. zu unsicher... nicht nur wegen dem mithören, sondern einfach weils keine geschlossenen systeme sind.

dann wäre da noch das telefon. über das kann man auch daten und oder steuerbefehle übertragen. hier fällt mir die hugo show ein. das lief als ich noch kind war. da konntest du diesen komischen troll über die telefontastatur steuern.

man ist das lange her, damals gabs noch leute, die hatten telefone mit wählscheibe oder schwarz-weiß fernsehgeräte - wenn auch nur sehr vereinzelt.

lg, Anna

Ok die Frage wurde falsch aufgenommen. Ich meine irgendwelche Möglichkeiten zb. ein Roboter über sehr große Dist. zu steuern.

Telefon. SMS. Sonst fällt mir ehrlich gesagt wenig ein. Vielleicht über etwas ähnliches wie ein pager

Nein ich mein irgend ein Protokoll um zb. etwas zu steuern....

0
@YellowEagle

Also kein Protokoll sondern zb. eine sehr starke Antenne für die man aber keine Lizenz braucht oder so etwas :D

0
@YellowEagle

Denk mal nach: Wenn Jeder ohne irgendwelche Berechtigungen Anlagen betreiben dürfte, mit denen man weltweit funken könnte... was das für ein Chaos wäre!

Die einfachste Möglichkeit, weltweit zu steuern wäre über das Internet bzw. Satellitentelefon, über das Du Dich bei der Gegenstation (wenn die Infrastruktur dort vorhanden ist) einloggen kannst; im einfachsten Fall per Teamviewer und einer in einem PC befindlichen Relaiskarte.

Wenn Du das über Funk und ohne Infrastruktur machen möchtest, bleibt Dir als Privatperson nur der Amateurfunk übrig, in dem es aber strengstens verboten ist, irgendwelche Verschlüsselungen anzuwenden! Am Einfachsten wäre es über DTMF- Töne, mit denen Du zuerst den Code eingibst und dann weiterhin steuerst. Solche Steuerungen arbeiten zuverlässig und sind vielerorts im Einsatz. Sicherlich kann man dort mithören und auch Codes mit aufzeichnen... aber da schon die Frage nach weltweiter Steuerungsmöglichkeit pure Theorie ist sollte man hier auch die Kirche im Dorf lassen. Kurzum: Als Amateurfunker ist das, mittels DTMF- Tönen, kein Problem.

Mfg

0

Sprechfunk über Kurzwelle und Morsefunk. MfG

Was möchtest Du wissen?