Was gibt es für Möglichkeiten mit folgender Misere umzugehen (bitte Details lesen)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Holt euch Hilfe über den sozial psychiatrischen Dienst. ( Gesundheitsamt )

Unter diesen Voraussetzungen hat das " Kind " die Möglichkeit auszuziehen. Möglicherweise Wohnen im geschützten Bereich.

Und der Kostenträger wird den Vater schon zur Zahlung zwingen.


Bafög - hier gibt es noch " Elternunabhängiges " Bafög "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

First of All: Amt - wenn der Vater diesen Umstand erschaffen hat, dann lässt sich das Psychisch beweisen. Das werden die Herren vom Amt auch verlangen. Gehe dort hin und erkläre ihnen das genauso und sag du bist bereit ein psychologisches Gutachten zu erstellen. Danach geht alles recht schnell, meistens.

Dann wirst du, oder wer auch immer der Betroffene ist wohl eine Wohnung bekommen, allerdings fängt da die Arbeit erst an. Die beschriebenen Probleme bedarfen Psychologischer Hilfe und das wird eine der Grundlagen sein eine Wohnung finanziert zu bekommen, denn irgendwann muss man auf eigenen Füßen stehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?