Was gibt es für mittelgroße hundearten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt unzählige Mittelgroße Hunde.

Die Frage ist nur welcher Passt zu dir bzw. Dein Leben.

Je nach Rasse hat der Hund gewisse Anforderungen an dich. Erfüllst du die nicht hast du bzw. Der Hund zwangsläufig ein Problem.

Werd dir erst mal klar was du von einen Hund erwartest, was du mit dem Hund vor hast, wie viel du investieren willst (Zeit, Geld, etc)

Hunde sind verdammt teuer und Zeit intensiv. Mit dreimal am Tag ne kurze Runde ist es nicht getan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Hund suchst und nicht weißt welche Rasse bzw. das die einzigen Kriterien sind, nach denen du suchst. Dann gehe doch ins Tierheim oder wende dich an eine Tierschutzorganisation und schaue nach einem Hund. Da gibt es so viele süße Fellnasen die auf ein neues zu Hause warten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele viele weitere Kriterien außer nur die Größe:
- Wie viel Zeit habe ich um den Hund täglich auszulasten und mich mit ihm zu beschäftigen?
- Habe ich Lust, den Hund täglich zu bürsten?
- Habe ich Zeit und Lust um mit dem Hund Hundesport (Agility, Obidience, Fährtensuche,...) zu betreiben?
- Kann ich es ertragen wenn der Hund bellt?
- Soll der Hund bewachen?
- Leben weitere Tiere in meinem Haushalt?
- Komme ich damit klar, wenn der Hund Jagdtrieb hat?
- Soll der Hund kinderfreundlich sein?
...

Und unter mittelgroß verstehe ich jetzt mal Sheltie/Cockerspaniel Größe... Oder was meinst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerWeisseTiger
09.02.2016, 20:48

1.ich habe täglich 2-3stunden mindestens zeit 2. Wenn es hilft dann habe ich lust 3.wenn es sein muss werde ich Zeit finden 4.ich kann es ertragen egal wie oft und wie laut 5.Nein 6.das heißt? xD 7.kommt drauf an "wie" kinderfreundlich die Größe kommt ungefähr hin

0
Kommentar von Bunnymu16
09.02.2016, 22:29

So ungenau wie die Antworten sind hast du dich wirklich noch nicht mit dem Thema Hund auseinandergesetzt. Wenn du am Agility selbst keinen Spaß hast dann solltest du dir auch keinen Hund holen der so etwas braucht.
Meistens ist es so, dass ein Hund entweder einen starken Wachtrieb hat oder einen Jagdtrieb... Mit was kämst du eher klar?

0
Kommentar von Bunnymu16
11.02.2016, 08:17

Das stimmt MiraAnui, kein Hund braucht Agility, da habe ich mich falsch ausgedrückt... Aber es gibt Hunderassen die dafür sehr gut geeignet sind und denen es großen Spaß bereitet :)

0

Münsterländer, Cocker Spaniel, Springer Spaniel, Pudel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mkttelgrosse geibt es viele

Siehe Anhang

Bei Partner hund kannst du alle einzeln anklicken und dazu die grundlegendsten Dinge lesen und Bilder ansehen 

Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst waren es Tiere, die man nur angucken muß, aber nicht füttern. Dann wurden es welche, die zwar etwas Futter, aber keine Zeit benötigen, und jetzt gist Du auf den Hund gekommen? Das kann doch nicht Dein Ernst sein. Da ist jede Antwort rausgeschmissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerWeisseTiger
09.02.2016, 21:27

1.war das nur weil ich es wissen wollte und 2. nur weil du die erste Frage nicht gescheckt hast heißt das nicht das die zweite anderst war.

0
Kommentar von DerWeisseTiger
10.02.2016, 10:32

ja deine Antwort hat mir nicht im geringsten geholfen

0

Was meinst du mit Mittelgroß? Darunter verstehe ICH Labradorgröße.

Aber hoffentlich suchst du dir keinen Hund nach nur diesem Kriterium aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerWeisseTiger
09.02.2016, 20:20

nein ich weiß nur nicht was ich noch für Kriterien haben könnte

0
Kommentar von HannahHi
09.02.2016, 20:21

Geh doch einfach mal ins Tierheim und lass dich beraten. Die können dir auch genau sagen ob ein Hund überhaupt in deine Lebenssituation passt.

0

Es gibt unzählige! Googele doch einfach mal, das geht schneller :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?