Was gibt es für Lösestrategien bei Sudoku?

5 Antworten

Ich gucke erst, ob es Felder gibt, wo eindeutig ist, welche Zahl da rein gehört. Dann setze ich die rein. Manchmal wird dadurch auch schon wieder ein Feld eindeutig. Wenn das nicht mehr geht, dann suche ich mir die Felder raus, wo nur 2 Zahlen möglich sind und schreibe die klein rein. Und dann sehe ich weiter. Wenn z.B. Zahl x in dem Feld steht, dann müßte im anderen Feld y stehen. Das geht aber nicht, weil y schon dort ist, also muß da x sein und im anderen Feld ist es somit klar y. Dann wird die Zahl, die ich eben y genannt habe, groß reingeschrieben usw. Dann gehe ich wieder so vor, daß ich gucke, ob ein Feld eindeutig ist usw. Wenn nicht, nehme ich mir wieder alle vor, wo nur 2 Zahlen möglich sind. Wenn das mal nicht reicht, dann die, wo noch 3 möglich sind usw.

Ich bin nicht sicher ob das weiterhilft aber mit der Sudoku Anleitung auf http://www.sudokuspiele.com/sudoku-anleitung.html kann man das Lösen ziemlich einfach verstehen.

Äh, das ist doch alles nur eine Frage der Logik. Was soll es denn da für Strategien geben? Du guckst, welche Zahl in einer Reihe fehlt, wie das mit den anderen Reihen passt und fertig. Man muss das nicht unbedingt zur Wissenschaft hochstilisieren.

13

tut mir leid... ich bin geborener Analytiker ^^

0
26

hast du schonmal ein sudoku gemacht, auf dem nicht "für kinder von 5-6 draufsteht?) wenn ja kommstz du mit dem trick nämlich nach der hälfte nicht mehr weiter...

1

Meine Hühner drehen durch - Was tun?

Ich habe zurzeit 16 braune Hühner und noch zwei Schwarze. Sie werden jeden Tag mit Legemehl und Weizen gefüttert. Sie haben eine sehr große Fläche zum Freilauf, da ich auf dem Land wohne, so ungefähr 500 Quadratmeter.

Bis vor ein paar Tagen waren sie noch "normal", so wie sie schon immer waren. Sie liefen auf der Wiese herum, etc. Aber derzeit spinnen sie total, ich weiß nicht, was los ist, sie gehen abends nicht mehr in den Stall, beim Hineintreiben in den Stall rennen sie in alle Richtungen kreuz und quer, wülen den Nachbars Garten und Kompost durch, gehen manchmal auch durch offene Türen in eines der Häuser hier und hinterlassen Spuren, randalieren den Hühnerstall, alles das gab es vorher nicht. Und jetzt der Hammer: SIe fliegen auf Dächer! Letztens sind sie auf das niedrige Vordach der Nachbarn geflogen und dann auf das Dach und sind da herumspaziert, das ist doch nicht normal!

Ich weiß nicht woran das liegen kann, sie haben alles was sie brauchen und vor ein paar Tagen war das noch nicht so. So kann das nicht weitergehen.

Was kann ich denn da nur machen? Über Vorschläge wär ich echt froh!

...zur Frage

Wie löst man dieses Sudoku ohne zu raten?

Hi Leute, ich finde keine Lösung für das Sudoku im Anhang.

Habt ihr einen Tipp?

...zur Frage

Hallo, gibt es eine Möglichkeit auszurechnen, wie viele Möglichkeiten es gibt ein Sudoku zu befüllen?

...zur Frage

Sind Spaziergänger für Jagdberechtigte störend?

Hallihallo,

in unserem Wald in der Nähe hat letztens ein Jagdberechtigter die Polizei gerufen, weil ein Spaziergänger "so hin und herläuft". Diese hat den Wanderer dann kontrolliert und nichts festgestellt, ausser, das er gewandert ist. Ist dieses Verhalten Usus bei Personen mit Jagdberechtigung? Wollen sie den Wald für sich alleine haben und empfinden Wanderer als Störung? Ein Argument war, Spaziergänger würden ja das Wild erschrecken. Nach der Logik können wir den Wald dann auch gleich dichtmachen. Kommt das häufiger vor? Bei Mountainbikern kann ich das ja gerade noch verstehen (die kreuz und quer fahren) aber bei Spaziergängern ist mir das neu.

 

Odysseus247

...zur Frage

wie Nadelbaumkeimling pflegen und überwintern?

hallo an alle Nadelbaumfreunde, ich habe meine Liebe zu den Bäumchen entwickelt und mir deshalb eingebildet selber welche aus Zapfen zu ziehen. Aus einem Zierzapfen sind sogar zwei Kiefern gekeimt nur eine leider eingegangen und die andere ist sehr schwach. Der Keimling den ihr auf den Bildern sieht ist draußen im Kübel aufgegangen und den habe ich nun in die Wohnung zu den anderen gepflanzt weil es draußen langsam zu kalt wird und ich muss ihn daher in der Wohnung überwintern lassen. Ich habe drei hohe Balkonfenster aber meine Frage ist ob ich ihn direkt davor stellen kann oder stört ihn die frische Luft? im Moment steht er am rechten Küchenfenster und ich habe das mittlere meistens geöffnet, auch nicht den ganzen Tag aber so bekommt er nur seitlich Luft und es sind so zwei Meter Abstand. Ich sprühe ihn jeden Tag ein weil ich Angst habe dass er vertrocknet. Die Sonne steht im Herbst jetzt recht ungünstig so dass der kleine nur ab 16 Uhr mal kurz Sonne abkriegt ansonsten ist es aber das hellere Fenster von den dreien und Licht bekommt er. Ich hatte die Samen direkt in Pflanzerde von Floraself gepflanzt und hoffe diese ist gut dafür. Leider habe ich nun festgestellt dass es die falsche Jahreszeit zum auspflanzen war und nicht daran gedacht dass es so kompliziert mit den Keimlingen ist sondern dass man die in der Wohnung überwintern kann und dann im Frühling nach draußen setzen. Dass sie es drinnen nicht so gerne mögen ist mir schon klar aber da ich es nicht erwarten konnte wollte ich mit dem aussäen anfangen. Den Rest habe ich schon vor ca. einem Monat ausgestreut und den Kasten jetzt nach draußen gestellt damit die Samen im Winter stratifiziert werden. Ich habe auf jeden Fall Fichten und vielleicht auch Lärchen dabei. Könnte auch noch ein anderer Zapfen dabei gewesen sein von den ganz kleinen. Ich weiß jetzt auch nicht was mein Nadelbaum da auf dem Foto für eine Sorte ist da ich alles kreuz und quer gestreut habe, er ist hellgrün, lag im Kübel eher so verdreht aber hat sich nach dem umtopfen von selbst aufgerichtet was schon heißt dass er ein starker ist :) Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit Nadelbaumkeimlingen und Gehölzen und kann mir weiterhelfen wie ich meinen Schützling jetzt pflegen soll. Der Kiefernkeimling auf dem letzten Bild ist sehr schwach und ich weiß nicht ob ich dem überhaupt noch helfen kann. Brauche dringen euren Rat da so ein Keimling ja empfindlich ist und sehr schnell eingehen kann. Vielen Dank für eure Hilfe. Ach ja und wie kann ich hier überhaupt die Bilder hoch laden?

...zur Frage

Welche Sportart würde zu mir passen?s?

Hey:) Ich würde gerne wieder regelmäßig Sport machen doch ich weiß nicht was für eine Sportart ich machen soll. Ich habe schon ein paar Sachen ausprobiert:

•Fußball
•Ballet
•Tanzen (tanzgarde,zumba)
•Tennis
•Geräteturnen
•Taekwondo
•schwimmen
•Leichtathletik (für ne kurze Zeit)

Ich würde mich als relativ gelenkig und ehrgeizig bezeichnen.. ich habe letztens mal so Yoga Übungen gemacht und irgendwie hat mir das schon Spaß gemacht.. (aber ich glaube das es eher was für ältere ist oder?) oder einfach irgendwie Gymnastik.. eigentlich war ich bisher aber auch Fan von ballsportarten z.B Badminton.. ich liebe es außerdem zu tauchen und zu schwimmen was mir aber keinen Spaß macht ist wettkampfmäßig gegen andere zu schwimmen.. Eine Ballsportart im Wasser wäre cool!!  

Habt ihr ne Idee was ich machen könnte??
(Sry das ich Kreuz und quer geschrieben habe)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?