Was gibt es für legale (!) Waffen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Was man aktuell mitführen darf, weiß ich auch nicht so genau. Hab aber mal von nem Fall gehört, wo eine Frau eine Spraydose mit Autolack dabei hatte und den Angreifer damit angesprüht hat. Da war es für die Polizei natürlich leicht, den silber markierten Verbrecher zu fangen.

Für zu Hause kannst du Küchenmesser benutzen oder Sportgeräte, wie z.B. einen Baseballschläger. Soweit ich weiß, darf man zu Hause z.B. auch einen Schlagstock haben. Oder als Distanzwaffe ein Luftgewehr (ziemlich wirkungslos) oder Pfeil und Bogen (geht sogar durch das Blech vom Auto durch).

Ob es noch als Notwehr zählt, wenn du dich damit verteidigst, kann ich dir aber nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
20.07.2016, 05:20

Meine Sachbearbeiterin beim Ordnungsamt rät den Leuten -  besondes den Damen - sich eine kleine Dose Haarlack in die Tasche zu stecken, das brennt auch und erschreckt und man kriegt eine Vorsprung.

0

Das beste Wäre ein Bogen, der fällt nicht unter das Waffengestz, sieht nur halt dämlich aus, wenn du so einkaufen gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Smartphone mit dem du die Polizei rufen kannst.

Was erwartest du?

Denken wirklich so viele Menschen dass eine Waffe Sicherheit bringt??
Das tun Waffen nämlich nicht.
Wenn du etwas haben willst mit dem du einen Angriff von Terroristen abwehren kannst, bewegst du dich nicht mehr im legalen Raum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein großer Unterschied zwischen Waffen, die ab Volljährigkeit legal erworben und besessen werden dürfen, und Waffen die in der Öffentlichkeit mitgeführt werden dürfen!

Mitgeführt werden darf neben dem Pfefferspray und Reizgas nicht viel.
Erlaubt sind z.B.:

- Klappmesser, welche nur mit 2 Händen zu öffnen sind
- Feststehende Messer mit einer Klingenlänge unter 12cm, sofern sie nicht eine reine "Waffeneingeschaft" haben (z.B. Karambits nicht!)
- Elektroschocker
- Kubotans oder "Tactical Pens"
- Schreckschuß/Gaspistolen, mit dem "kleinen Waffenschein"

Wobei bei öffentlichen Veranstaltungen da auch noch mal andere Regeln gelten können.

Waffen, die bessesen werden dürfen aber nicht mitgeführt (außer in verschlossenen Behältnissen, wenn es zum Sport, zur "Brauchtumspflege" oder bei einem sonstigen "berechtigten Interesse" ist - in Deutschland ist Selbstverteidigung rechtlich kein "berechtigtes Interesse"!) werden dürfen sind z.B.:
- Feststehende Messer über 12cm Klingenlänge
- Schwerter
- Streitäxte, Speere etc.
- Armbrüste und Bögen
Soweit mein Wissen als Nicht-Jurist!
Meine persönliche Meinung dazu ist: Inwieweit man die Chance hat bewaffnete Terroristen abzuwehren lasse ich mal dahingestellt: Aber ansonsten würde ich dir raten, lieber Kampfkunst / Selbstverteidigung / Kampfsport zu trainieren, denn keine Waffe wird dir wirklich Sicherheit bieten, wenn du nicht in waffenloser Selbstverteidigung trainiert bist.

Trotzdem hier noch einen ganz guten Link:
http://realitybased-online.de/security-safety-blog/waffen-zur-selbstverteidigung/
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solaris80
19.07.2016, 17:50

Ich meinte natürlich Messer mit reiner "Waffeneigenschaft" ;)

0

Dann teile uns bitte deine Vorstellung mit, wie du einen Terroristen mit Sturmgewehr und Sprengstoff abwehren willst ;)

Zur Selbstverteidigung kann man verschiedene Dinge nutzen... Zum Beispiel:

- Pfefferspray/CS-Gas: Das hast du ja bereits ^^

- Kampfsport: Dauert wahrscheinlich etwas länger, bis man da fit drin ist, kann aber effektiv sein, falls du anderen Selbstverteidigungsmittel vergisst

- Schreckschusswaffen: Du benötigst zum führen den kleinen Waffenschein. Mit SSWs kannst du Knall-,Pfeffer-,CS-Gas-,Flash- und Signalmunition verschießen. Die Wirkung ist ähnlich wie Pfefferspray, nur es gibt noch einen lauten Knall. Ich persönlich bin mehr der Fan von SSWs, als von Pfefferspray

- Elektroschocker: Ab 18 Jahren erwerbbar und mit PTB-Siegel auch führbar. Er kann natürlich auch gegen dich verwendet werden aber wenn du ihn zuerst einsetzt, wenn du angegriffen wirst, dann sollte das nicht passieren

- Kubotane: Das sind Druckverstärker, die mit ein wenig Übung auch sehr effektiv sein können. Diese unterliegen keiner Altersbeschränkung, Führverbot etc.

Davon hilft aber alles nichts gegen Attentäter/Terroristen. Deshalb heißt es: Hoffen das nichts passiert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst kein Waffe öffentlich tragen, das darf nur die Exekutive und die nur in Ausübung ihres Dienstes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naturmenschen
19.07.2016, 17:22

Ich meine natürlich keine Schusswaffen! Sondern alle anderen Arten von erlaubten Waffen!

0
Kommentar von ES1956
20.07.2016, 14:09

Quatsch. Jeder der einen Waffenschein hat darf eine Waffe tragen. Auch Sicherheitsdienst mit entsprechender Genehmigung. Und Polizisten dürfen die Dienstwaffe auch privat führen.

0

Normale Taschenmesser, Elektroschocker, deine Linke und Rechte Hand,

Ein einfacher Stein in der Tasche tuts auch. Ich selbst hab nen Taser den nehm ich aber nur mit, wenn ich länger als bis 0 Uhr auf irgendeinem fest bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CreativeBlog
19.07.2016, 17:29

Du darfst nicht mal einen Taser führen. 

2
Kommentar von Laestigter
19.07.2016, 20:52

Google doch bitte mal "Taser" und" Elektroschocker" - damit du den Unterschied (Distanzgerät, das ist das, wie die Drähte herausschießen und  - Handgerät) kennst...

1

Ich bin nun wirklich "vom Fach" und kann nur sagen: Gegen "normale" Übergriffe ist ein Marken-Pfeffergelspray dass Beste, mit möglichst weiter Reichweite, weil es 2-3 Sekunden dauert bis das Zeug richtig wirkt.

Gegen Terroristen kanst du dich nicht schützen, es sei denn du schließt dich zu Hause ein.

Das gehört, heutzutage, leider zu den alltäglichen Gefahren.

Über die Anwendung von Pfefferspray beim Menschen (Notwehr) solltest du dir vorher noch das nötige Wissen anlesen, weil es für Normalbürger nur gegen agressive Tiere erlaubt ist.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das WORT

beidseitig "geschliffen" !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?