was gibt es für kontraindikationen einer dekubitusprophylaxe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an  wo der Dekubitus sitzt, am Steiß zb. Gummisitz - Ringe . Ps. Die beste Prophylaxe gegen Dekubitus ist Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kontraproduktiv sind z. B. Gummisitzringe, zu hart oder zu schwach aufgepumte Wechseldruckmatratzen, dickes auftragen von Salben und Cremes und Ölen, genau so wie die Anwendung von Puder.

Kontraproduktiv sind auch kleinflächig aufliegende Lagerungshilfen,

sowie Lagerungsmittel  und Polsterungen aus Fellen.

Kontraproduktiv sind lagerungsversuche bei denen enorme Scher und Reibungskräfte entstehen.

Auch massagen der betroffenen Stellen ist kontraproduktiv.

Lese einmal diesen Link, dort steht auch was kontroproduktive Dekubitusprophylaxen sind.

http://www.heilberufe-online.de/pflegekolleg/hb/artikel/hb_2014_09_42_artikel.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?