Was gibt es für Hygienemaßnahmen im Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Schutzkleidung Haube, Mundschutz, Schuhüberzieher, Handschuhe, Kittel etwa.

Quarantäne

Abdeckhauben auf den Essen - die halten zwar auch warm, aber schützen die Mahlzeiten auch.

Medizinische Teile und Tabletten nur abgepackt und frisch.

Spezielle Möbeloberflächen oder Materialien, die keimtötend sind. Bzw. bauliche Maßnahmen, die erst gar keinen Kontakt erfordern, wie etwa Türen, die sich bei Annäherung automatisch öffnen.

Besucher- und Patientenleitsysteme (Kontaktzonen möglichst gering halten). In den Behandlungsbereichen keine Besucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zu aller erst natürlich die Händedesinfektion.

Dann die Personalhygiene, das heißt saubere Arbeitskleidung, geschlossene oder kurze Haare damit keine Streptokokken rum fliegen, Schutzkleidung wie zb Mundschutz, Handschuhe, Schutzbrille, Schutzschürze usw. Kein Schmuck, keine Armbanduhren, keine langen Fingernägel oder künstliche Nägel da sich darunter eine jede Menge Keime ansammeln können. 

Flächendesinfektion, Materialdesinfektion bzw Sterilisierung des Materials. 

Schutzschürze beim Austeilen der Speisen, Abdeckhauben. 

Hygienepläne in den Nasszellen, in der Küche, in den Umkleiden, in den Stationszimmern und am besten auch direkt neben Zimmern von MRSA Patienten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Multiresistente Keime weniger Antibiotika bei Kleinigkeiten (keine Breitband) und bei den Tieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In (neueren) Krankenhäusern gibt es bei den Waschbecken keinen Überlaufschutz und die Toiletten haben diesen typischen Spülrand nicht mehr unter dem sich alles sammeln kann.
So z.B. http://www.badkeramik-shop.de/WebRoot/Baderkeramik/Shops/Baderkeramik/5256/F987/D354/5DF9/0855/4DEB/AE4E/F1B6/connect-wc-spuelrand.jpg

Die Gitterchen der Wasserhähne werden regelmäßig gewechselt.

In manchen Häusern wird regelmäßig das Warmwassersystem auf sehr hohe Temperaturen gebracht und durchgespült.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In unseren Krankenhäusern gibt es MRSA , ORSA , also Krankenhauskeime ! Weshalb ? Weil die Hygiene in unseren Krankenhäusern miserabel ist ! In den Niederlanden kommt kein Patient auf irgendeine Station ohne Vorher auf diese Keime getestet worden zu sein. Fazit, Krankenhauskeime sind in den Niederlanden so gut wie nicht mehr vorhanden ! Weshalb wird es in D nicht ebenfals so gemacht ? Weil es Geld kostet, also wird weitergewurstelt wie bisher. Desinfektion ? Das ich nicht lache ! Das nützt nix wenn die OP Bestecke verkeimt sind ! Meine Erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sterilisieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?