Was gibt es für gute lerntipps?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, mache dir am besten "Spicker". Das heißt, wenn du z.B. eine Regel aus dem lateinischen da aufschreibst lernst du sie gleich mit und hast sie immer bei dir zu Hause, damit du das alles in Ruhe durchgehen kannst. Bei Vokabeln rate ich dir sie aus anderen Sprachen herzuleiten oder auch Eselsbrücken. Du kannst aber auch die harten Vokabeln nochmal extra aufschreiben.

LG

Blacky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Vokabeln lernen:

Die Verben mit Stammformen
Die Substantive mit Genitiv und Genus

=> Wenn du das kannst, hast du halb gewonnen.


Also mach dir einen Plan: Lern jeden Tag eine halbe Lektion, die du nicht perfekt kannst, und wiederhol eine Lektionen, die du schon einmal gelernt hast. Wenn du das über ein Jahr durchziehst, hast du den Anschluss wieder hergestellt.

Latein ist primär ein reines Fleißfach. Da musst du nicht viel verstehen, du musst es einfach auswendig lernen.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwierig etwas zu lernen, wenn man keinen Grund dafür sieht und denkt, dass man es ohnehin nie brauchen wird. Finde zuerst einen Grund, warum du es lernen möchtest, dann wird es dir leichter fallen. Z.B. bildet Latein die Grundlage vieler anderer Sprachen, die du dann leichter lernen kannst. Auch wirst du Grammatik und den Aufbau von Sprachen leichter verstehen, wenn du Latein beherrscht. Das wären z.B. Gründe es zu lernen. Wichtig ist es allerdings, dass du einen Grund findest, der für dich Sinn macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau auf Youtub Lernvideos und schau dir Filme in der Sprache an, das hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?