Was gibt es beim Landschaftfotografieren bei einer Systemkamera zu beachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum meinst du, dass bei Systemkameras etwas anders sein könnte oder etwas anderes ist, als bei anderen Kameras?

Du möchtest bei Landschaftskameras ja eigentlich viel von der dich umgebenden Landschaft aufs Bild bekommen. Daher solltest du dann eher kurze Brennweiten nutzen. Aber es kommt auch immer auf das Motiv an. Manchmal sind auch längere Brennweiten sinnvoll. Da heißt es ausprobieren.

Dann wirst du viel Schärfentiefe haben wollen, nehme ich an. Daher empfehle ich dir, dass du dich mal mit dem Thema "Hyperfokaldistanz" oder auch "hyperfokale Distanz" beschäftigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stativ, manueller Fokus, ISO 100, Fern- oder 2sec Selbstauslöser, Blende zwischen 8 und 11 und bei Zoomobjektiv mittlere Brennweite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist welche Ansprüche du an ein Landschaftsfoto hast oder welche Effekte du ablichten möchtest?

Da gibt es endlos viele Möglichkeiten.

Einen kleinen Überblick mit Grundwissen und Hinweisen findest du hier:
http://www.landschaftsfotografie-tipps.de/

nextreme hat schon einmal die häufigsten Grundeinstellung für anspruchsvolle Landschaftsfotos genannt.

Optimieren lässt sich das ganze mit Graufiltern, Graufverlauffiltern, Polfiltern und oder Bildbearbeitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?