Was gibt es beim Einbau des nachfolgend genannten Kartenlesers (Card-Reader) zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Handbuch deines Mainboards müsste beschrieben sein, welcher Stecker wo genau hinkommt. Hab das auch hinbekommen - es ist also wirklich nicht kompliziert - vorausgesetzt, du hast das Handbuch zum Mainboard noch.

Herold 13.09.2008, 19:40

Danke, ja das habe ich noch, aber wahrscheinlich ist alles in Englisch. Reicht es zu, wenn ich aufpasse, wo beim zur Zeit noch eingebauten "Revoltec-Procyon"-Leser die Stecker dran waren oder kann es da große Unterschiede geben?

0
ErwinLobwein 13.09.2008, 19:44
@Herold

Müsste eigentlich funktionieren. Wenn der andere Leser die gleichen Funktionen hatte, wie der Neue, sollte es keine Probleme geben. (Meine Hand leg' ich dafür aber nicht ins Feuer).

0
Herold 13.09.2008, 19:48
@ErwinLobwein

Ja, der neue hier hat einige Funktionen mehr.

An dem alten "Revoltec" war folgendes dran:

4 Kartensteckplätze

2 USB2-Stecker

1 Firewire-Stecker

Neu ist hier also:

3 Audio-Buchsen

1 eSATA Port (weiß der Teufel, was das ist...!)

0
ErwinLobwein 13.09.2008, 19:53
@Herold

USB und Firewire kannst du auf jeden Fall übernehmen. eSATA ist für externe Laufwerke, vielleicht mit SATA kompatibel (?), und die Audiostecker musst du auf dem Mainboard suchen - aber die wirst du auch mit englischsprachiger Anleitung finden.

0
Herold 13.09.2008, 19:56
@ErwinLobwein

OK, Dankeschön, ich werde morgen den Kasten mal öffnen. Hoffentlich klappt alles?!

0

Was möchtest Du wissen?