Was gibt 2t-te^4x=0?

3 Antworten

2 * t - t * e ^ (4 * x) = 0 | : t

2 - e ^ (4 * x) = 0

e ^ (4 * x) = 2 | ln(...)

4 * x = ln(2) | : 4

x = (1 / 4) * ln(2)

Für t = 0 ist die Gleichung auch erfüllt, weil für t = 0 sowohl der Term 2 * t als auch der Term t * e ^ (4 * x) gleich Null sind. und 0 - 0 = 0 ist.

Ist "t" hier eine Variable wie das "x"?

2t - te^(4x) = 0

2t = te^(4x)

e^(4x) = 2

4x = ln(2)

x = (ln(2))/4

Danke an GiftigerOsaft - die Lösung t=0 hab ich vergessen...

1

2t - t e^(4x) = 0 |t ausklammern
t(2 - e^(4x)) = 0 |Satz vom Nullprodukt
t = 0 oder 2 - e^(4x) = 0
t = 0 oder e^(4x) = 2
t = 0 oder 4x = ln(2)
t = 0 oder x = ln(2)/4

Binomische Formel (x+2)*(x-2)-(x-3)²=4x?

Halle Leute ich habe eine Frage bezüglich dieser Aufgabe:

(x+2)*(x-2)-(x-3)²=4x wenn ich diese Gleichung auflösen will komme ich nicht auf die x=6,5

x²-2²-x²-2x*3+3²=4x 4-6x+9=4x |-4x 13-10x=0 |-13 -10x=-13 | /(-10) x= 1,3

ich habe das Gefühl habe ich einen Vorzeichen Fehler.

...zur Frage

Extrempunkte von f berechnen?

Hallo, ich komme bei dieser Aufgabe nicht weiter:

f(x)= -0,5x^4 + 2x³ - 2x²

Ich muss rechnerisch alle Extrempunkte berechnen.

Mein Lösungsanfang:

f'(x) = -2x³ + 6x² - 4x

notw. Bedingung : f'(x) =0 --> -2x³ + 6x² - 4x = 0

????

...zur Frage

Wie bekomme ich die Steigung der Graphen?

An welcher Stelle haben die Graphen von F und G mit F(X)= 2x^2+2 und G(X)=x^3-4x-1die gleiche Steigung. 

Ich habe dafür die 1 Ableitung vorgenommen also 

F'(X)=4x und G'(x)=3x^2-4

danach 0= 3x^2-4-4x

aber die pq Formel kann ich jetzt doch nicht benützen oder? Wie komme ich auf das Resultat?

...zur Frage

Mathe Ableitungen 3 Wurzel aus x ?

aufgabe: f(x)= 3 Wurzel x , m =3

...zur Frage

Name der Methode für Nullstellen ausrechnen?

Wie heißt noch mal der Begriff/Methode mit der man Nullstellen für quadratische Gleichungen bestimmen/berechnen kann?
Heißt es pq formel oder quadratische ergänzung????
Ich will nur wissen wie es heißt dann suche ich mir ein passendes Video dazu.

...zur Frage

Lineares Gleichungssystem 0=0? Wie muss ich gleichsetzen?

Hallo, wenn bei einem linearen Gleichungssystem mit zwei Unbekannten 0=0 herauskommt, dann

nehme ich mir die eine oder andere Gleichung heraus und führe eine Variable ein und setze diese Variable dann mit einem der Variablen in dieser Gleichung gleich und löse wiederum nach der anderen Variabel aus.

Je nachdem nach welcher Variable ich auflöse ändert sich aber doch das Ergebnis?!

 -4x-2y=-14

 4x+2y=14

_____________

 0=0 => Eine der beiden Gleichungen ist überflüssig

Parameter t wird eingeführt (beliebige aber feste Zahl)

-> wird gleichgesetzt mit einem der Parameter in einer der beiden gleichungen

t=y

4x+2t=14

wird nach der anderen variablen aufgelöst

4x=14-2t

x=2,5-0,5t

Wenn ich aber t=x setze kommt heraus y=7-2t

Die Lösungsmenge könnte also (t;7−2t) oder (t;2,5−0,5t) sein. Woher weiß ich, welche Variable ich gleichsetzen muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?