Was gesundes fürs schwangere Meerschwein?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

auf keinen Fall Quark mit Sahne! 100%
Quark mit Sahne ist gut. 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
auf keinen Fall Quark mit Sahne!

Also die Milchbildung wird durch Dill gefördert. Du solltest auf gar keinen Fall Petersilie geben, den das fördert die Wehen. Auf der Seite www.diebrain.de findest du noch zusätzliche Infos und alles was du zum Theme wissen solltest. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Geburt, aber in der Regel kommen die Kleinen ohne Probleme zur Welt. Wichtig ist immer viel Vitamin C, egal wie alt oder ob schwanger oder nicht.

auf keinen Fall Quark mit Sahne!

Never ever Milch oder Milchprodukte für Meerschweinchen- die Tiere sind Veganer! ÜBerleg dir mal, was so in den Anden wächst... wenn du ihr was gutes tun willst: Wurzel- und Knollengemüse sind was Feines. Rote Bete, Karotten, Pastinaken und so weiter. Außerdem Heu, evtl. getrocknete Kräuter.

Du solltest Dich wirklich mehr mit der artgerechten Haltung von Meerschweinchen beschäftigen. Es gibt ein sehr gutes Buch von Ruth Morgenegg. Desweiteren viele informative Internetseiten. nur um eine zu nennen; www.diebrain.de. Auch gibt es einige Foren. Meiner Meinung nach ist es am gesündesten für Dein Tier darauf zu Achten, das es nach der Schwangerschaft nicht gleich wieder gedeckt wird.

Ist mein Meerschweinchen trächtig mit 7 monaten?

Hallo, also zur Frage oben geh ich mal genauer ein .. Ich habe seit 6 Wochen 2 Weibliche Meerschweinchen, 7 Monate und 4 Monate .. Die Ältere ist aus einem Tierheim, die Jüngere aus einer privaten Zucht .. Über ihre vorige Haltung kann ich nichts sagen, vom Tierheim her hab ich auch keine Auskunft bekommen .. Die Große hat innerhalb der letzten 5 Wochen 157 gramm zugenommen .. Und hat auch eine gewisse Form bekommen .. Rechts und Links am Bauch kann ich 2 Eier fühlen und auch sehen wenn ich sie von oben betrachte .. Da sie ne Rosette ist steht ihr Fell sowieso ab, was das ganze nicht leichter macht .. In den letzten Tagen habe ich eine Art Knacken in ihrem Bauch bemerkt .. Sonst hat sich eigentlich nichts an ihr verändert .. außer dass sie ziemlich böse wird wenn man sie an der Seite berührt .. Was auch die Kleinere von beiden schon zu spüren bekommen hat .. vom Fressen her ist sie so ziemlich die Erste die da steht .. aber das war vorher auch so .. nur dass sie jetzt mehr frisst, so kommt es mir jedenfalls vor ..

Futter besteht hauptsächlich aus Frischem Gemüse und Heu .. Einmal Wöchentlich bekommen sie Melone, Apfel oder ein stückchen Banane .. Wasser steht natürlich auch immer zur Verfügung .. 'n Ast von einem Apfelbaum steht auch immer zur Verfügung (kann auch mal BirnenZweig sein, je nachdem welcher Ast gerade da ist) .. Sonntags gibts dann immer pro Schweinchen 'n stück Knabberkissen .. Zuckerfrei versteht sich von selbst ..

Und nun das wichtigste .. woran erkenne ich ob sie trächtig ist ? Ich leg jetzt nicht so großen Wert darauf Babys zu bekommen, sonst hätte ich ja 'n Böckchen ;) aber wenns so ist kann ich es nicht ändern .. ich würd halt nur gerne bescheid wissen .. bin nicht so der Fan von überraschungen .. zumal ich ja dann auch bestimmt einiges zu beachten hätte wenn da nachwuchs wäre .. oder !?
Bitte keine "geh mal zum Tierarzt" Antworten ..
wenn ich einen in der Nähe hätte der Fachkundig wäre, dann wär ich sicher schon selber auf die Idee gekommen dahin zu gehen .. aber mein nächster Tierarzt ist ca 40 KM entfernt .. was mit dem Bus knappe 2 Stunden fahrt wären da ich 3 mal umsteigen müsste .. ich bin fast der Meinung dass es derber Stress für meine große wäre ..

LG

...zur Frage

Gibt es (gesunde) "Aromen" für Wasser?

Liebe Community,

ich bin 15 Jahre alt und bin relativ stark übergewichtig (BMI von 31). Die Primärursache dafür ist mir auch bekannt: Nämlich das Trinken... ich trinke nie Wasser, da ich den Geschmack unerträglich finde. Das war schon immer so, seit ich mich erinnern kann. Als ich noch im Kindergarten war, habe ich fast immer Wasser getrunken, jedoch kann ich mich noch daran erinnern, dass es auch damals stets eine Qual für mich war, was dazu geführt hat, dass ich regelmäßig Herz-Kreislauf-Beschwerden hatte.

Irgendwann hat meine Mutter dann aufgegeben, mich zu Wasser zu zwingen und hat mir erlaubt, zu trinken was ich will, da ich alternativ meist nichts getrunken hätte.

Jetzt verhält es sich natürlich so, dass mir durchaus bewusst ist, wie ungesund mein Trinkverhalten ist. In der Schule hatte ich drei Jahre lang Ernährungslehre und Biologie und habe da auch sehr viel über gesunde und ungesunde Ernährung gelernt. Dass mein Trinkverhalten vorwiegend von ca. 2,5 Litern Apfelsaft, Cola o.Ä. geprägt ist, ist selbstverständlich sehr ungesund und der Hauptgrund für mein Übergewicht (was man mir zum Glück aufgrund geschickter Kleidungswahl kaum ansieht). Krankheiten wie Diabetes und Ähnliches sind da prädestiniert.

Meine restliche Ernährung ist ingesamt eher der Norm entsprechend für einen Jugendlichen in meinem Alter. Ab und zu Obst und Gemüse (könnte allerdings mehr sein), recht häufig Fast Food und abends Süßigkeiten, aber auch viel Gesundes (da meine Mutter mich auch immer dazu zwingt, viel Vitaminreiches zu essen).

Naja, zumindest möchte ich jetzt ein bisschen abnehmen (allerdings keine Crash-Diät, sondern langsam und stetig) oder zumindest mein Gewicht halten und nicht zunehmen. Deshalb möchte ich eigentlich auf Wasser umstellen... jedoch hasse ich Wasser, wie gesagt, sehr stark und werde mich ganz sicher auch nicht an den "Geschmack" gewöhnen (habe ich ja als Kind jahrelang auch nicht).

Deshalb wäre meine Frage: Gibt es irgendwelche (möglichst kalorienarme) Aromen, die man dem Wasser zusetzen kann, damit der Geschmack angenehmer wird? Der Preis ist an sich auch egal - an Geld mangelt es mir nicht. An Gesundheit sollte man M.m.n. nicht sparen; aber ein wenig Komfort sollte trotzdem da sein.

Gruß Vincent

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?