Was geschiet bei der Mitose?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mitose: Prophase, Metaphase, Anaphase, Telophase und Interphase. Unter dem Vorgang der Mitose versteht man die einfache Zellkernteilung, bei der am Schluss aus einer Zelle, zwei identische Tochterzellen entstehen. Funktion der Mitose ist dementsprechend die Vermehrung von Zellen.

http://www.biologie-schule.de/mitose.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DedeM 16.09.2016, 18:48

Moin,

tut mir leid, aber die Interphase hat hier thematisch nichts zu suchen. Die Interphase vereint in einem Zellzyklus die Phasen, in denen scheinbar nichts passiert, in denen aber in Wirklichkeit eine rege Aktivität in der Zelle herrscht, die eben bloß lichtmikroskopisch nicht zu beobachten sind: G1-Phase; S-Phase (nach Erreichen eines Restriktionszeitpunktes, G2-Phase.
Aber ansonsten hast du es schön zusammengefasst. Nur der Vollständigkeit halber und aus Gründen der Klarheit sei ergänzt, dass der Prozess, in dem sich die zwei Tochterzellen bilden, Cytokinese genannt wird. Aber auch die Cytokinese gehört streng genommen nicht mehr zur Mitose. Wie gesagt, du warst sprachlich sehr sauber, als du schriebst, dass die Mitose die Schritte der Kernteilung umfasst. - Ich weiß, ich weiß, das ist alles ein bisschen klugscheißerisch, aber ich mag es, wenn etwas sprachlich möglichst eindeutig und genau ausformuliert wird...

LG von der Waterkant

0

Genetisch identische Tochterzelle entstehen bei mitose.

http://www.frustfrei-lernen.de/biologie/mitose.html

Du bist echt ne faule  sau. Das war der 4te link bei googel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schalppi 16.09.2016, 14:52

Hab grade kaum Zeit hier geht's am schnellsten ;)

0
NordischeWolke 16.09.2016, 14:53
@Schalppi

Selbst googeln und auf den vierten link klicken geht noch schneller man man.... Und auch noch rausreden wollen. Ich hätte jetzt gerne einen belohnungskeks

0

Was möchtest Du wissen?