Was geschieht wenn Raumfahrer Bakterien einschleppen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da es weder auf Mond noch Mars Bakterien gibt, sollte deine Frage schon beantwortet sein. 

Sollte der Mensch jedoch jemals einen Planeten mit einem bereits bestehenden Ökosystem erreichen, könnte er durch sein Erscheinen tatsächlich eine ökologische Katastrophe herbeiführen. Doch muss man nicht viel von Raumfahrt und Astrophysik verstehen, um das zu wissen, ein Blick ins Geschichtsbuch tut's auch: 

Als das Kolonialzeitalter begann und die europäischen Seefahrer mitsamt ihren Ratten, Kaninchen, Schweinen und Hunden zuvor isoliert liegende Inseln und Kontinente erreichten, begann auf diesen ein massives Artensterben. Noch heute ist das ökologische Gleichgewicht auf unserem Planeten in arger Bedrängnis: jeden Tag sterben auf der Erde 300 (!) Arten aus.

Und was die Mikroorganismen angeht: die haben ebenfalls einen regen Austausch betrieben. Die Europäer wurden in Übersee sehr oft krank und starben an Fieber und Verdauungskrankheiten, während sie auch eigene Krankheiten in die Bevölkerung der Ureinwohner trugen. Zum Beispiel vielen die meisten Azteken in Mexiko nicht etwa den Eroberungskriegen zum Opfer, sondern sie starben an den Pocken, manche auch an für uns harmlosen Erkältungsinfektionen.

Ähnliche Szenarien oder gar noch schlimmere sind zu erwarten, wenn der Mensch tatsächlich irgendwann erdähnliche Planeten mit einem dort bestehenden Ökosystem erreicht. Doch da wir bislang keine Anzeichen dafür haben, dass überhaupt irgendwo ein einziger weiterer Planet mit Leben existiert, und mal abgesehen davon, dass wir technisch noch lange nicht imstande sind, fremde Sonnensysteme zu besuchen und es wahrscheinlich auch niemals sein werden, ist das alles pure Science Fiction.

Ganz ehrlich :Man weiß es nicht. Alle Raumfähren werden vor dem Start bestmöglichst entkeimt, aber trotz des quasi Vakuums im All könnte immer was überleben. Um jetzt nicht irgendwelche Planeten, die vielleicht sogar Wasser besitzen, zu beeinflussen und wirklich ungewollt mit Leben zu besiedeln, lässt man ausgenutzte Raumfähren absichtlich crashen. Das hat zwar noch weitere Vorteile, ist aber auch wichtig, um den Fall der Fälle und eine potentielle Gefahr vorzubeugen.

Erstmal es waren bisher nur Menschen auf dem Mond. Auf dem Mars sind nur ein paar Rover und ein paar abgestürzte wracks.
Es gibt durchaus Bakterien die die Verhältnisse auf dem Mars überleben könnten, allerdings wohl nicht für immer. Natürlich kann es Theoretisch passieren das wir Bakterien auf dem Mars absetzen und diese sich dort verbreiten. Aber es ist wohl wahrscheinlicher das sie Sterben. Wenn sie allerdings überleben könnten Theoretisch komplexere Lebensformen entstehen. 

Auf dem Mond würden alle Bakterien auf kurz oder lang sterben. 

Da wir bisher noch keine Bakterien von anderen Himmelskörpern haben kann man das schlecht beurteilen was passieren würde wenn außerirdische Bakterien auf der Erde landen. Vielleicht sterben sie oder sonst was. Da kann man der Fantasy freien lauf lassen. 

Ach ja, eben aus diesem Grund wird Cassini bald zur Hölle geschickt. Cassini ist am ende ihrer Mission und wird in die Atmosphere des Saturn gelenkt. Das macht man damit Cassini nicht auf einem Saturn Mond abstürzt und dort Bakterien von der Erde absetzt. Das könnte Lebensformen auf diesem Mond töten. 

Ja das könnte das ökologische Verhältnis vom Mars auseinander bringen die Bakterien die dort leben...
Ne jetzt mal ernsthaft was macht die NASA auf dem Mars seit vielen Jahren? Es gibt keine Bakterien auf dem Mars die suchen nach Bakterien auf dem Mars deshalb haben die Curiosity rauf geschickt um Bakterien zu SUCHEN . Wenn dort Bakterien leben dann würde das als Ausserirdisches Leben gelten.
Und auf dem Mond gibt es auch keine Bakterien.
Informier dich zuerst einmal.

Es gibt dort kein Leben.

Also auch keine Bakterien.

Wie sollen Bakterien im All überleben?

Ehh.. Nein?

Abgesehen von den Vorkehrungen der NASA und ESA gibt es keine uns bekannten Bakterien auf der Atmosphäre es Mondes

Was möchtest Du wissen?