was geschieht wenn man einen Strafantrag bekommt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

- Du bekommst keinen Strafantrag, sondern Vorladungen.

- Zuerst von der Polizei. Dort kannst du erscheinen und eine Aussage machen, musst aber nicht.

- Danach entscheidet der Staatsanwalt, ob er ein Strafverfahren gegen Dich eröffnet. 

- Er kann dich auch vorladen - da musst du erscheinen. 

- Der Staatsanwalt entscheidet, ob ein Strafbefehl (bzw. Diversion im Jugendstrafrecht) erstellt oder ein Strafverfahren eröffnet wird. 

- Falls Strafverfahren, dann Vorladung vor Gericht. Auch Pflichttermin.

- Dort fällt dann der Richter sein Urteil. 

Was hast du denn ausgefressen?

Normlife 25.07.2016, 23:07

hab mich geschlagen, hab angefangen und gefährliche körper verletzung. Jetzt habe ich einen Strafantrag bekommen weiß aber nicht ob  ich wirklich schmerzensgeld bezahlen muss.

0
clemensw 26.07.2016, 06:16
@Normlife

Du bringst da einiges durcheinander.

Bei einem Strafverfahren (zu dem es hier wahrscheinlich kommen wird) wirst du vom STAAT angeklagt. 

Ergebnis ist dann eine Verurteilung zu einer Geld- oder Freiheitsstrafe. In deinem konkreten Fall sogar Freiheitsstrafe nicht unter 6 Monaten (StGB 224).

Schmerzensgeld hingegen ist ein zivilrechtlicher Anspruch des GESCHÄDIGTEN, der in einem Zivilprozess verhandelt wird.

Ich würde dir dringend empfehlen,  einen Anwalt aufzusuchen.

0

Was möchtest Du wissen?