Was geschieht, wenn bei einem Blatt, der Wassergehalt in den Schließzellen sehr hoch ist?

1 Antwort

Dann sind die Stomata geöffnet und ein Gasaustausch kann stattfinden. Über ATPasen werden Protononen in den Extrazellularraum gepumpt und so ein elektrochemischer Gradient erzeugt, der dazu führt, dass Ionen wie Kalium in die Schließzelle einströmen, wodurch dann eben auch Wasser zum Konzentrationsausgleich nachströmt. Wegen ihrer Struktur (unregelmäßige Verdickungen der Zellwand), werden die Schließzellen dann so verformt, dass eine Öffnung zwischen den beiden gegenüberliegenden entsthet.

Was möchtest Du wissen?