Was geschieht wen man die Pille ein jahr oder so durchnimmt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es kann zu Zwischenblutubgen kommen, muss aber nicht. Der Langzeitzyklus ist weder ungesund noch gefährlich, im Gegenteil sogar öfter verträglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
15.02.2016, 10:44

Viele Ärzte raten sogar explizit dazu

0
  • Der Langzeitzyklus ist die moderne Art, die Mikropille einzunehmen. Man nimmt ohne Einnahmepause einfach jeden Tag eine Pille und das für viele Jahre durchgehend. Du ersparst Dir damit die Unannehmlichkeiten der Entzugs- bzw. Monatsblutung, also keine Monatshygiene, keine Einschränkung der Sexualität, keine Regelschmerzen. 
  • Das Vergessen der Pille wird wesentlich unwahrscheinlicher, weil man nicht an Wochen, Pausen und Neubeginn der nächsten Schachtel denken muss, sondern einfach jeden Tag eine Pille nimmt. Das Vergessen einer einzelnen Pille im Langzeitzyklus ist nicht gefährlich und hebt den Schutz nicht auf. Dies steigert die Sicherheit und vorallem auch das Sicherheitsgefühl zusätzlich. Im Langzeitzyklus bist Du dauerhaft bestens geschützt.
  • Meiner Erfahrung nach ist der Langzeitzyklus sehr empfehlenswert und nebenwirkungsarm. Die spürbaren Nebenwirkungen sind eher geringer als im etablierten 21+7-Rhythmus, ansonsten aber vergleichbar.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann vermehrt zu Zwischenblutungen kommen. Ansonsten ist nichts anders als wenn du alle 3 Wochen eine Pause machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die Pille danach absetzt kann es sein dass man nicht sofort (!!) schwanger werden kann. Der Körper muss sich dann erst einmal wieder an die hormonelle Umstellung gewöhnen. Ansonsten kommt es zu keinen bemerkbaren Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
15.02.2016, 10:42

Das hat nichts mit dem Langzeitzyklus zu tun. Das liegt an der Pille an sich.

0
Kommentar von abc121
15.02.2016, 11:17

Da hast du Recht. Kann jedoch verstärkt auftreten. So wurde ich jedenfalls informiert.

0

Ja, man kriegt,w enn man korrekt einnimmt, keine Abbruchblutungen. Ansonsten- aber das ist natürlich auch immer individuell- nichts.

Ich nehm ne Minipille seit 2 Jahre durch, mir gehts gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
15.02.2016, 10:19

Minipillen haben auch keine Pause vorgesehen.

0
Kommentar von Russpelzx3
15.02.2016, 10:20

Es kann aber zu Schmierblutungen kommen

0

Jedes Arzneimittel hat im Prinzip Nebenwirkungen, informiere dich auf dem Beipackzettel, das ist bei jedem Produkt anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht mehr Nebenwirkungen als die Pille ohnehin schon hat. Ist auch nicht "ungesund" o.ä. - im Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?