Was geschieht mit Mönchen die Kinder missbraucht haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Täter werden vom Staat bestraft - unabhängig ob sie Mönche sind oder sonst was.

Der jetzt aufgearbeitete Skandal betrifft genau das Problem, dass in den 70er Jahren bei entsprechenden Gerüchten nach einem "ermahnenden Gespräch" Geistliche versetzt worden sind ohne die Behörden zu informieren. Heute muss nach inner-kirchlichen Vorschriften jedem Veracht nachgegangen werden, einfache Versetzungen sind ausgeschlossen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meatwad
08.03.2016, 17:39

Heute muss nach inner-kirchlichen Vorschriften jedem Veracht nachgegangen werden, einfache Versetzungen sind ausgeschlossen.

An der Praxis hapert es noch.

0

Hallo USAGlkiss, 

Kindesmissbrauch stellt eine Straftat nach Paragraph §175a StGB dar und gilt in Deutschland für alle Personen, also auch für Pfarrer/Mönche. 

Gegen Pfarrer und Mönche wird es intern in der Kirche ein Disziplinarverfahren geben, natürlich muss dort auch die Justiz einschreiten. 

Kindesmissbrauch ist meines Erachtens her eine Straftat, die nicht entschuldigt werden kann. Darum sollen Gottesgläubige genauso bestraft werden wie Nicht-Religiöse. 

MfG Marcel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die laden sich ein großes sie böse treffendes schicksal auf sich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wiso sollte mit ihnen etwas anderes passieren als mit anderen Menschen? Sie sind doch nicht ihrgendwie besser. Mönch sein ist halt ihr beruf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird totgeschwiegen und nichts passiert. Lies mal den Pfaffenspiegel. Da wirst du Augen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mooooses
08.03.2016, 11:41

Falsch! Jeder bekanntgewordene Missbrauch wird vor Gericht bestraft. Mönche werden sogar doppelt bestraft, weil sie von der Kirche nochmal bestraft werden durch Sanktionen oder Rauswurf.

0

Was möchtest Du wissen?