Was geschieht mit meinem Wellensittich?

4 Antworten

In den allermeisten Fällen ist dieses Verhalten der Verfettung der Wellensittiche in Gefangenschaft geschuldet.

Der Sinkflug ist das äußerliche Kennzeichen für den Eintritt in die sogenannte Todesspirale beim Wellensittich.

Zunahme an Körpermasse ==> Flugunlust ==> weiter zunehmende Verfettung infolge weniger Fliegen ==> zeitweilige Flugunfähigkeit ==> Flugunfälle durch Absturz ==> Totaler dauerhafter Verlust der Flugfähigkeit ==》weitere Zunahme der Verfettung ==》 adipös bedingte Folgeerkrangungen des Stoffwechsels und des HK-Systems ==》Exitus !!!

Deshalb ist regelmäßiges Fliegen und eine karge Kost sehr wichtig in der Wellensittichhaltung.

95% der deutschen Wellensittiche sind übergewichtig, weil sie quasi den ganzen Tag im Futter stehen und aus Langeweile fressen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Du solltest dringend zum vogelkundigen Tierarzt! Sowas kann dir nur er sagen. Auf welli.net findest du auch eine Tierarztliste, die andere Halter weiterempfehlen!

Lg Hermelien und viel Glück

Ist er dick? 

Wenn Vögel zu dick sind, können sie nicht mehr richtig fliegen und stürzen ab. 

Nein, zu dick ist er nicht. Es ist vielmehr so, dass er auch die Entfernung nicht richtig einschätzen kann (zu kurz hüpft)

0
@Mani64

Dann solltest du unbedingt zum Tierarzt gehen. 

Es kann alles mögliche sein. Vielleicht sieht er nicht mehr richtig, Tumor oder anderes. Geh zu einem Vogelfacharzt. Ein normaler schickt dich womöglich mit Vitamintropfen nach Hause, weil er keine Ahnung hat. 

1

Flugunfähiger Wellensittich

Hi. Ich habe den Wellensittich meiner Schwester übernommen der leider nicht mehr fliegen kann und mir 2 besorgt. Sie haben zwei Käfige aneinander, sie können in den wo sie wollen. Eine Stange verbindet die 2 Öffnungen, extra für den flugunfähigen angebracht. Er heißt Piepmatz. Die Käfige stehen auf einem Tisch und sind in Kopfhöhe. Schräg über den Käfigen ist ein Brett, sodass sie auch da drauf können, auch Piepmatz kann da drauf hüpfen. Dort oben sind dann einige Lekerbissen und ein Blumenuntersetzer mit Wasser, sie habens richtig gut. Falls er vom Käfig auf den Tisch flattert und nicht mehr hoch kommt, hängt da noch eine Art Klettermatte am Käfig, woran er wieder hocklettern kann

Gestern war ich für einige Zeit nicht mehr im Zimmer gewesen. Als ich wieder kam, war Piepmatz weg. Ich habe ihn lange suchen müssen. Irgendwie ist er vom Schreibtisch auf den Boden geflattert und kam nicht mehr hoch. Ich setzte ihn dann wieder in den Käfig zurück.

Meine Frage, was kann man nehmen damit er vom Käfig aus auf den Tisch zurückklettern kann. In den Geschäften gibts es nichts so langes und großes und sonst habe ich nichts mit Gittern. Kann man auch ein strichtes Seil nehmen, dass er dran hochklettert? Oder einen einfachen Ast, aber wie dick sollt er sein? Schreibt einfach mal was euch in den Sinn kommt, bin gespannt.

...zur Frage

Wellensittich bleibt im Käfig?

Hey Leute,

ich habe nun seit ca. 2 Monaten einen neuen Partner für meinen Welli, weil der alte leider verstorben ist. Sie sieht ein wenig kraus aus, hat etwas zottiges Gefieder, aber ansonsten verstanden sich die beiden auf Anhieb super, sind sich dauernd gegenseitig am schnäbeln und putzen, fressen zusammen, nur fliegen, das tut nur der alte Welli. Habe erstmal abgewartet, dass sich die kleine Neue an ihre Umgebung gewöhnt und alles kennengelernt hat. Jetzt sind 2 Monate vergangen und sie kam bisher nur 2x von alleine aus dem Käfig, die anderen Male musste ich ja auch mal den Käfig säubern und sie so aus dem Käfig schmeißen (habe das Käfiggitter abgenommen, sodass sie herausgeflogen ist, ich habe sie nicht in die Hand genommen oder nach ihr gegriffen).
Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegen kann? Habe schon Hirse vor den Eingang gelegt, da kam sie an das Käfigtörchen und hat gefressen, ist jedoch danach wieder in den Käfig zurück gegangen. Angst kann sie eigentlich keine haben, der Käfig steht auf Kopfhöhe im Raum, ich greife nicht in den Käfig hinein oder bin aufdringlich, ich wollte ihr extra Zeit geben. Bei meinem alten Willis hat das nicht einmal eine Woche gedauert und die kamen raus. Die kleine trampelt auch immer mit einem Fuß auf dem Ast auf dem sie sitzt herum. Immer ca. 1x pro Sekunde (wenn sie sich ausruht und sitzt). Das hat ihre Vorgängerin auch gemacht. Denke mal, dass das ein Tick ist und keine Anzeichen für Angst oder so, sie macht dabei auch einen entspannten Eindruck und knirscht mit dem Schnabel etc.

Hoffe ich kriege ein paar Infos dazu, wie sie vielleicht aus dem Käfig kommt, es ist doch wichtig, dass sie sich bewegt. Der Käfig ist auch sehr groß, eigentlich für 4 Wellensittiche gedacht, Platz da drin hat sie genug, fliegen kann sie darin auch etwas, aber einen richtigen Freiflug, kann sie halt nur in meinem Zimmer bekommen.
Danke für kommende Antworten :)

...zur Frage

Wellensittich W gehts nicht gut?

Hallo,

ich weiß nicht ob es mein Wellensittich gut geht. Sie kann nicht mehr ganz so gut fliegen, da ihre Federn hinten ein bisschen verrupft sind. Sie kommt beim Fliegen nicht mehr nach oben. Außerdem hat sie innerhalb von ein paar Monaten von 45 g auf 36 g abgenommen. Sie hatte das mit den Federn schon mal aber dann war es wieder weg. Ich wollte morgen zum TA. Leider gibt es nicht in unserem Umkreis einen VKTA. Man müsste schon ein bisschen länger fahren. Aber ich denke unser TA kann es schon machen, weil er hat schon unser Welli wegen Milben behandelt.

...zur Frage

Mein Wellensittich schreit nahezu ununterbrochen. Woran kann das liegen?

Heey

vor etwa 2 Monaten ist uns ein Wellensittich zugeflogen. Da ihn niemand gesucht hat, haben wir ihn behalten. Er war noch ziemlich jung...

Er sieht eigentlich recht zufrieden aus, hat viele Spielsachen, darf immer im Wohnzimmer herumfliegen, außer in der Nacht.

Er hat zwei kleine Kletterbäumchen auf denen er immer spielt. Aber er schreit. Nahezu ununterbrochen.. Egal ob er alleine ist, oder ob wir da sind und uns mit ihm beschäftigen... Er geht auch wenn er draußen ist nicht auf die Hand. Im Käfig macht er das meistens nahezu anstandslos, aber wenn er frei fliegen darf gar nicht...

Am schlimmsten ist das mit dem Schreien wenn unser Papa morgens auf die Arbeit geht, dann ist es unerträglich, aber auch wenn er wieder da ist schreit er noch....

Woran kann das liegen?

glg

...zur Frage

Wellensittiche vertragen sich nicht im Käfig

Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen einen zweiten Wellensittich gekauft. Jetzt habe ich zwei Männchen. Leider musste ich feststellen, dass mein alter Wellensittich keinen zweiten Welli in seinem Käfig haben wollte, denn schon nach 2 Tagen fing er an, den neuen Wellensittich ganz massiv im Käfig rum zu scheuchen. Bald wurde es so heftig, dass ich den alten Käfig wieder holen musste. Da sich mein alter Welli weigerte, den neuen Käfig zu räumen, musste ich leider den neuen Welli in den alten Käfig setzen. Diesen hat er auch sehr gut angenommen. Das ist jetzt schon 2 Wochen her, doch mein alter Welli will den neuen Welli immer noch nicht in seinen Käfig lassen. Immer wenn er hinein fliegen will, scheucht er ihn raus. Sind beide aber draußen, spielen sie sehr schön miteinander auch wenn sie nicht soviel Busseln. Ich kann doch nicht auf Ewig zwei Käfige haben. Hat jemand eine Idee was ich machen könnte? Lg

...zur Frage

Wellensittich drausen fliegen lassen

wie kann ich das meinem welli beibringen ohne das er abhaut? (generell bei papageien,weil ich noch 2 kakadus habe) http://www.youtube.com/watch?v=ynaXEexm134&feature=related

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?