Was geschieht im Gehirn eines Menschen, wenn er lernt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Gehirn befinden sich sogenannte Synapsen die miteinander verbunden sind. Die zum merken und lernen laufen dann auch Hochtouren und wenn du es kannst wird es als gespeichert abgelegt.

Ich (Gymnasium) habe es so gelernt, dass der Lernprozess auf zwei verschiedene Arten geschieht, kognitiv (auch explizit genannt) und nichtkognitiv (implizit). 

Beispiele für das nichtkognitive Lernen sind das  Schuhebinden oder das Beispiel mit dem Pawlowsche Hund. Durch Lernen wird dabei aus einem neutralen Reiz ein reaktionauslösender Reiz. Bei dieser Lernform handelt es sich mehr um Üben und nicht um das klassische "Pauken".

Unter dem kognitiven Lernen versteht man den Prozess, den man in der Umgangssprache als "Lernen" bezeichnet. Ein Beispiel wäre das Lernen von Vokabeln. Dabei kommen mehrere Mechanismen zum Einsatz, einer davon ist die Langzeitpotenzierung. Dabei wird die Wirksamkeit einer Synapse erhöht wenn sie zuvor eine Serie schnell aufeinanderfolgender Aktionspotenziale übermittelte.(Biologie Sekundarstufe2/Cornelsen Schweiz)

Genauer weiss, bzw verstehe ich es leider nicht mehr...

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

hat zwar mit psychologie/chemie etwas mehr zu tun aber sollte reichen. ps: beim sturen "büffeln" ohne andere reize oder emotionen tut sich im hirn am wenigsten.

Das Hirn hinterlegt die aufgenommenen Informationen in Speicherplätzen ab wo die Informationen auch wieder abgerufen werden können.

Die Hirnzellen bilden untereinander mehr Verknüpfungen aus. Im Muster dieser Verknüpfungen sind dann die Informationen gespeichert. Das geschieht vor allem im Schlaf, wenn das Gehirn die Informationen aus dem Kurzzeitgedächtnis ins Langszeitgedächtnis überschreibt. Merkt man auch oft selbst, z.B. wenn man für eine Prüfung lernt. Dann ist es nicht gut die Nacht vor der Prüfung durch zu lernen, sondern sich auch genügend Schlaf zu gönnen. Informationen die man am Abend vorher noch nicht sicher abrufen konnte, sind dann plötzlich viel besser abrufbar.

Soviel weiß man heute:

http://cre.fm/cre195-das-gehirn

"allgemeine Menschen" oder Gymnasiasten 9. Klasse ?

Kommentar von FIbero0104
16.02.2016, 18:46

allgemein

0

Was möchtest Du wissen?