Was geschieht beim Ozonisierungsvorgang beim Wasser?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da wäre Wasser von hoher Qualität zu verwenden die bessere Methode. Ozon wirkt stark oxidierend und tötet so einen großen Teil der Bakterien ab. Schmutzpartikel werden damit aber nicht vernichtet. Geringe Mengen Ozon auf der Schleimhaut mögen tolerabel sein, grundsätzlich ist Ozon aber toxisch.

Keimfreiheit ist im übrigen nicht gesund. Die Mehrzahl der Mikroorganismen sind auch für das Überleben der Menschen wichtig. Der Körper ist voll von Bakterien, die schädliche Keime abwehren. Sterilität ist zwar bei Operationen erforderlich, aber für einen intakten Organismus nicht erforderlich und u. U. sogar schädlich. So vermutet man, dass Allergien durch Sterilität in der Kindheit gefördert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?