Was geschah mit den nordkoreanischen WM Spieler nach der 0:7 Pleite (WM 2010)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im August 2010 wurde in westlichen Medien die Vermutung laut, dass die nordkoreanische Fußballnationalmannschaft nach dem schlechten Abschneiden bei der WM in Südafrika anschließend zuhause bestraft wurde (u.a. stundenlange Kritiksitzungen, angeblicher Ausschluss des Nationaltrainers aus der Partei). Die FIFA untersuchte diese Anschuldigungen [5], stellte diese aber kurz danach wieder ein. Der nordkoreanische Verband hatte zugesichert, dass alle Spieler und Trainer Kim Jong-hun "wie gewöhnlich trainieren und in Kürze an den Asien-Spielen teilnehmen werden". sagt wikipedia

Die Koreaner wollten den Trainer hängen, weil er durch die Pleite angeblich die Nation blamiert haben soll. Ich weiß nur dass die Frauenmannschaft bei eine 3:0 Führung am Ende 3:5 verloren haben und ins Gefängnis mussten.

Was möchtest Du wissen?