Was genaue ist der "Absolute Wert" nach Immanuel Kant?

2 Antworten

Würde-, als  Zweck im "absoluten Wert" ,was auf den kategorischen Imperativ begründet, zurückführt. Dies wäre: Handel nur nach der Maxime, durch der du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde. ( Handel so, dass du die Menscheit sowohl in deiner Person, als in der Person eines jeden anderen, jederzeit als Zweck, niemals bloss als Mittel brauchst). Er ist im System Emanuel Kants das Grundlegende Prinzip der Ethik. Er gebietet allen Vernunft begabten Wesen und damit dem Menschen ihre Handlungen darauf zu prüfen, ob sie einer für alle, jederzeit und ohne Ausnahme geltenden Maxime folgen und ob dabei das Recht aller betroffenen Menschen auch als Selbstzweck also kaum nur als bloßes Mittel, zu einem anderen Zweck behandelt zu werden, berücksichtigt wird. Der Begriff wird in Kants Werk " Grundlegung zur Metaphysik der Sitten" vorgestellt und in der "Kritik zur praktischen Vernunft" ausführlich entwickelt. In dem unerschütterlichen Glauben, Dir damit den absoluten Wert nach Kant näher gebracht zu haben, sende ich Dir, Jackless, wobei ich keinesfalls verhehlen will, dass es verschiedene Ausführungen hierzu gibt, jedoch eines als -absoluten Wert- nach Kant, für alle gleich sein dürfte, nämlich die Würde,

liebe Grüße 

Was einen Preis hat, an dessen Stelle kann auch etwas anderes als Äquivalent gesetzt werden; was dagegen über allen Preis erhaben ist, mithin kein Äquivalent verstattet, das hat eine Würde.

Was möchtest Du wissen?