Was genau wird bei der j2 allgemein Untersuchung beim Arzt gemacht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß nicht ob der Penis bei der Untersuchung untersucht wird, aber falls ja solltest du dir einfach klar machen, dass der Arzt oder die Ärztin das häufig macht und weiß wie das da unten aussieht. Du brauchst dich dafür auch nicht extra untersuchen, wichtig ist es eben nur, dass es geplfegt ist, aber davon gehe ich sowieso aus.

Das du eine Erektion bekomsmt kann passierne, ist aber auch nicht weiter schlimm, denn es ist eine vollkmmen natürliche Reaktion deins Körpers und zeigt letztendlich nur, dass bei dir alles funktioniert... Der Arzt wird das nicht persönlich nehmen ;)

Hallo Lukasboss,

soviel ich weiß, wird der Penis eher bei der J1 untersucht, und bei der J2 normalerweise nicht. Aber wirklich genau sagen kann ich es nicht, da es diese Untersuchungen leider noch nicht gab,als ich in deinem Alter war.

Aber es ist ja auch eigentlich egal. Wenn der Arzt/Ärztin deinen Penis untersuchen, dann machen sie es eben. Danach weißt du dann auch, dass alles in Ordnung damit ist. 

Und solltest du dabei eine Erektion bekommen, die selbstverständlich auch bei einem Arzt vorkommen kann, und nicht nur bei einer Ärztin, mach dir bitte keine Sorgen!

Ärzte, die solche Untersuchungen bei Jungs regelmäßig machen, sind es gewöhnt, dass bei den Jungs sich dann auch was aufrichtet. Es ist eben, gerade in deinem Alter, absolut normal, dass du sehr leicht erregbar bist. Und das wissen eben natürlich auch die Ärzte.

LG Sascha

Bei dieser Untersuchung geht es vor allem um deine Lebensführung, du musst unter Umständen einen Fragebogen zu Drogenkonsum etc. ausführen. Danach redest du mit deinem Arzt ein bisschen.

Danach werden noch Herz, Lunge etc. abgehört.

Deine Geschlechtsteile werden im Normalfall nur untersucht, wenn es konkrete Probleme gibt, ausserdem kannst du das jederzeit verweigern, wenn du es nicht willst.

Hast du andere gesundheitliche Probleme, kannst du die noch Besprechen.

Allenfalls werden noch Impfungen nachgeholt, wenn nötig.

Generell bist du nicht zu dieser Untersuchung gezwungen, aber sie ist sinnvoll.

Lukasboss 18.08.2016, 04:23

Okay danke 👍🏻

0

Sollte bei dieser Untersuchung auch dein Penis begutachtet werden, dann ist das sinnvoll und auch für dich von Vorteil, wenn du erfährst, dass alles in Ordnung ist. Was könnte gemacht werden? Vielleicht wird kontrolliert, dass deine Hoden richtig sitzen wo sie hingehören und ob deine Vorhaut zurück geschoben werden kann und du keine Phimose hast. Und alles das ist doch von Vorteil für dich und für den Arzt oder die Ärztin ist das eine alltäglich Sache.

Ich glaube auch nicht, dass sic bei der Untersuchung dein Penis versteift und wenn das doch passieren sollte, dann ist es auch kein Problem. Im Gegenteil: für die Ärzte, die das auch kennen ist es ein gutes Zeichen, dass du gesund bist. Also freu dich, dass es bei uns solche Untersuchungen gibt und eventuelle Probleme sofort erkannt und behandelt werden können.

Es geht aber um andere medizinischen Dinge bei der Untersuchung und wahrscheinlich gar nicht um deine Geschlechtsteile oder nur am Rande. Also mach dir keine unnötigen Gedanken.

Ich wurde überall untersucht hat mir nicht gefallen, habe es aber machen lassen, die Krankenkassen oder wer auch immer wollen das so und wenn du später da was hast, dann sagen die Ärzte er wollte nicht und dann kannst du das bezahlen, lass es machen, zieh es durch und bring es hinter sich, hoffe nur dass es keine Frau ist die das macht;) Ach ja und zur Rasur, lass es wie es ist den Arzt juckt das nicht. Viel Glück

PS du wirst bisschen über Drogen ausgefragt und ob alles mit deinem Körper okay ist, wenn du fragen hast frag, weil Mami nicht dabei sein darf 😉

Was möchtest Du wissen?