was genau versteht man unter transzendente Weltanschauung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Transzendenz (von lateinisch transcendentia 'das Übersteigen') bezeichnet in Philosophie, Theologie und Religionswissenschaft ein Verhältnis von Gegenständen zu einem bestimmten Bereich möglicher Erfahrung oder den Inbegriff dieses Verhältnisses. Als transzendent gilt, was außerhalb oder jenseits eines Bereiches möglicher Erfahrung, insbesondere des Bereiches der normalen Sinneswahrnehmung liegt und nicht von ihm abhängig ist. Mit der in der Bezeichnung enthaltenen Vorstellung des 'Übersteigens' ist vor allem eine Überschreitung der endlichen Erfahrungswelt auf deren göttlichen Grund hin gemeint, seltener eine Selbstüberschreitung des Göttlichen auf die Weltschöpfung hin. Der komplementäre Begriff des 'Immanenten' bezeichnet das in den endlichen Dingen Vorhandene, sie nicht Überschreitende und daher ohne Rückgriff auf Transzendentes Erklärbare." Also eine religiöse Weltanschauung, bei der man sich viele Fragen durch Glaube beantwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Transzendent bedeutet, de menschlichen Verstand übersteigend und bezeichnet eine Weltanschauung, die nicht auf Fakten und Beobachtung der Realität beruht und die stattdessen einen "unsichtbaren Freund" voraussetzt, der alles regelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, das heißt dass man dann ins Jenseits kommt. In den Himmel praktisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke das bedeutet, dass man in der Welt etwas Übersinnliches sieht und sich als kleiner Teil eines größeren Ganzen fühlt und die tieferen Dimensionen des Lebens sieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?