Was genau versteht man unter Marketingaktivitäten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter Marketingaktivitäten versteht man alle Maßnahmen eines Unternehmens, die dazu dienen die Marketingziele zu erreichen. Also Anzeigenwerbung, Direct Mails (Werbebriefe), Telemarketing, Event- und Messeteilnahmen, Broschüren, Kundenmagazine, Newsletter, Website, Pressearbeit, Social Communities. Marketing dient ja dazu den Vertrieb zu unterstützen und Nachfrage zu wecken (AIDA-Formel sagt dir was?), also konkrete Leads zu generieren, d.h. Kunden mit Kaufabsichten ausfindig zu machen. Die vier Instrumente, meinst du damit die vier Ps = Produkt, Promotion, Preis, Place? Dann entspräche am ehesten Promotion den Marketingaktivitäten, denn Preise bestimmt meist der Vertrieb und das Produkt kommt aus der Produktentwicklung. Place bezieht sich auf den Distributionskanal (Direktvertrieb über eigene Außendienstler oder Händlervertrieb oder Kombinationen). Die Marktanalyse wird meist als Instrument genutzt, um zu entscheiden, ob man Produkte oder Dienstleistungen in einem Markt (oder Standort) anbietet, zu welchem Preis, in welcher Ausgestaltung, welche Eigenschaften etc. Wichtige Kennziffer ist die Kaufkraft in einem Stadt, in einer Region, in einem Land. Wie groß ist der Markt an sich (Absatzvolumen, Umsatzchancen). Wer sind die Käufer? Was sind ihre Erwartungen. ber es spielt natürlich auch eine Rolle, wie viele Wettbewerber gibt es schon, ist der Markt gesättigt ist (mehr Anbieter als Nachfrager). Die Marketingziele beschreiben qualitative und quantitaive Ergebnisse, die man in einem Zeitraum erreichen möchte (z.B. 10% Marktanteil bis 2011 etc.). In der Strategie wird festgelegt, wie deses erreicht werden kann, mit welchen Produkten in welchen Ländern und mit welchen Marketingaussagen.

Das sind alle Aktivitäten die dem Unternehmensziel beitragen.

Was möchtest Du wissen?