Was genau verbraucht von Smartphones so viel Speicher?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja, zum eine sind 8GB nicht 8GB, weil da "geschummelt" wird,sprich 8 GB sind für den Hersteller 8*1000 MB, in der Realität aber 8*1024 MB (Zehner vs Zweierpotenz). Gut, das fällt bei 8GB noch nicht so schlimm ins Gewicht. Wirklich viel belegt hingegen das Betriebssystem. Aber ohne Kernel, UI, Systemapps und Co. läuft da halt gar nichts. Da kann man höchstens mit leichterer Firmware noch etwas herausholen, so belegen manche Custom Roms mit kleinen GApp-Paketen nur 75, 50 oder gar nur 33% der Herstellerfirmware. Da kann man dann vielleicht noch einen GB herausquetschen, aber das ist auch das Maximum. Lieber eine SD nutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Die Differenz von erwartetem zu verfügbarem Speicher kommt durch folgende Umstände zustande:

 1.) Speicherhersteller verwenden meistens Dezimalpräfixe bei der Angabe von Speicherplatz, d.h. 1 KB = 1000 Byte, 1 MB = 1000 KB, etc. Systeme, die ihre Speicher binär adressieren (was so ziemlich alle machen), verwenden in der Regel Binärpräfixe, das bedeutet, die Angaben sind vielfache von Zweierpotenzen zueinander (1KB = 1024 Byte = 2^10 Byte, etc...). Dies ist der Grund, warum z.B. eine 4GB-Speicherkarte auf einem Android-System nur 4.000.000.000/(1024^3) = 3,725GB zur Verfügung stellt.

2.) Das Betriebssystem verbraucht natürlich auch noch Speicherplatz, dieser wird natürlich vom dir zur Verfügung stehenden Speicherplatz abgezogen. Auf meinem Samsung Galaxy S6 sind z.B. 9,6GB vom System blockiert, die mir nicht zur Verfügung stehen.

Leider sind beides Umstände, an denen du als Benutzer nicht viel machen kannst. Sollte dein Gerät einen Slot für Speicherkarten haben, so würde ich eben eine möglichst Große einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das System (Android) verbraucht ca. 4 GB Speicherplatz. Dazu kommt, dass du den Speicherplatz nicht ganz bis zum Limit auslasten kannst.
Hier ein Beispiel:
Speicher gesamt: 8 GB
System: 4GB
Unbenutzbar: 0.25 GB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wirklich.
Der Speicher wird für das Betriebssystem,Recovery,Kernel und anderes benötigt, dass notwendig ist, dass dein Handy überhaupt funktioniert.
Man kann evtl. eine andere ROM installieren die weniger Speicher benötigt, aber das wird dir nicht sehr viel mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Handy (UI)und Betriebssystem sind immer um die 4 GB Speicher benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Bloatware deinstallieren bzw
deaktivieren und die Aktualisierungen löschen.
Mehr kannste aus einem Gerät das nicht gerootet rausholen.
Wenn es schon länger benutzt wurde kannste mal nen cleaner drüber laufen lassen
....bringt manchmal 1gb wenn man thumbnails usw löscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ramabone
20.12.2015, 15:03

...und alles was geht auf sdkarte verschieben

0

Das kenn ich auch, es sind die Apps die schon drauf sind (PlayStore, Musik, Galerie etc.). Aber nur wenn es max. 1 GB verbraucht, bei mehr solltest du zu einem Technilgeschäft wo du das Gerät gekauft hast gehen, und ein schicken lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ramabone
20.12.2015, 14:52

quatsch

0
Kommentar von Andyplayer1
20.12.2015, 14:57

Ne das Betriebssystem braucht auch Speicher.

1

Was möchtest Du wissen?