Was genau sind Wasserstoffbrückenbindungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wassermoleküle sind ja polar ... das heißt die positiv geladenen seiten (H) wird von der negativ geladenen seite (O) angezogen... und wenn man wasser runterkühlt, bewegen sich die moleküle nicht mehr so viel und sie ziehen sich an und bilden eine kristallstruktur (eis)... eine wasserstoffbrückenbindung ist also wenn der sauerstoff von einem molekül ein wasserstoff von einem andren molekül anzieht... zwischen den bindungen entstehen kleine lücken .. deshalb dehnt sich wasser auch aus wenn es kälter wird ...

ich glaub, dass habe ich verstanden!! :D Dankeschön!!

0

Na eine brücke aus flüssigem Wasserstoff, über die würd ich allerdings nur drübergehen wenn die auch ne Brücke hätte

haha dass hat mir echt viel gebracht! danke vielmals!

0

Was möchtest Du wissen?