Was genau sind Soleier?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Soleier sind eine Spezialität aus dem Norden Deutschlands. Und da mein Mann ein Küstenkind ist, kann ich nur bestätigen, was dein Kumpel dir dazu gesagt hat. Eier abkochen (hart) die Schale rundum anknacksen und für ein paar Tage in Salzwasser einlegen. Wenns schneller gehen soll, einfach mehr Salz rein! Beim Essen dann, die Eier halbieren das Eidotter erst herausnehmen, ein paar Tropfen Öl, etwas Senf und Essig rein, Prise Pfeffer aus der Mühle obendrauf und das Eidotter wieder dazu. Schmeckt himmlisch lecker. Wir machen uns das immer an Silvester.

Mein Privatrezept, bei dem Alle reihenweise in kulinarische Ohnmacht fallen: Grosses, schönes Glassgefäss für mindestens 10 Eier. 10 Eier sehr hart kochen und schälen! Sud: Viel Salz, am besten Fleur de Sel! Viel ital. Rotweinessig. Eine grosse Zwiebel ganz klein hacken.Grünzeug Petersilie,Lauchzwiebeln,Schnittlauch ect. Schwarze Pfefferkörner(ganz).Evtl 1 Chilischote. 1 kleine Prise Zucker. Für die Optik evtl. grüne u. rote Pfefferkörner. 3 Tage ziehen lassen! Das Essen: 1.: Ei der Länge nach durchschneiden, Dotter vorsichtig rausheben! 2.: Rotweinessig und sehr gutes Olivenöl zu gleichen Teilen in die Mulde,in der das Dotter war, vorsichtig einfüllen. 3.:Dotter dranlegen und vorsichtig in den Mund einführen! Langsam zusammenbeissen und G E N I E S S E N !!

ja genau beides, also erst ei aus salzwasser und dann die aktion von deinem kumpel

Ich kenne Soleier als hartgekochte Eier, deren Schale angeknackst wird und die dann für mehrere Tage in einen pikanten Sud eingelegt werden. Durch die Risse in der Schale nehmen sie das Salz und das Aroma aus dem Sud auf - seehr lecker!

Hier kannst du es nachlesen:

http://www.chefkoch.de/rs/s0o8/soleier/Rezepte.html

Was möchtest Du wissen?