Was genau passiert mit einem Server beim Heraufstufen zum Domänenkontroller?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grob gesagt,
es werden Tabellen für Gruppenrichtlinien angelegt,
ein Dns aktiviert,
im Dns Einträge für den Domänencontroller registriert,
geprüft, ob schon ein anderer Domänencontroller da ist und
falls ja, die Daten von diesem abgeglichen
bei der Gelegenheit meldet sich der neue DC dann auch gleich am existierenden an, damit der auch weiss, es gibt noch nen Server.
Zuletzt werden vom andern DC noch Benutzer und Gruppen sowei Daten zur Domäne selbst importiert oder, falls es der erste ist, diese angelegt.

Hab ich irgendwas vergessen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von valvaris
27.06.2016, 08:43

Gratulation zu dieser Ausbildung. Meine Anspruchsvollste aufgabe war IPv6 berechnen ^^ Lernst du Systemintegration?

1

Was möchtest Du wissen?