Was genau passiert hier mit dem binomischen Lehrsatz?

Mehrfaches Quadrieren einer Wurzelgleichung - (Mathe, Mathematik, Physik)

3 Antworten

Die Gleichung wird quadriert um die Wurzel auf der linken Seite zu eliminieren.

Dann steht auf der rechten Seite (13 - √s) und das kannst du mit dem binomischen Lehrsatz (den binomischen Formeln) auflösen:

(a - b)² = a² - 2ab + b², also:

(13 - √s)² = 13² - 2*13*√s + (√s)² = 169 - 26√s + s

Das ist schon der ganze Zauber. ;)

Danke danke danke ... Ich hab immer wieder das Gleiche Problem. Ich denke zu kompliziert nach. Haha

1

Dann steht auf der rechten Seite (13 - √s) und

Hier fehlt natürlich ein Quadrat, es soll (13 - √s)² heißen. ^^

0

Der überraschendste Effekt der Binome ist für mich noch immer die Faktorisierung einer simplen Differenz. Denn

a - b  =  (√a + √b) * (√a - √b)

Du quadrierst hier beide Seiten der Gleichung, d.h. rechts steht (13-Wurzel(s))^2.

Das ist dann die zweite binomische Formel: (a-b)^2= a^2-2*a*b+b^2

Bei Fragen gerne melden :)

Danke danke danke ... Ich hab immer wieder das Gleiche Problem. Ich denke zu kompliziert nach. Haha

0

Was möchtest Du wissen?