Was genau macht die Person bei einer vermissten Person?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt auf die genauen Umstände an.

Erst ist zu prüfen, ob überhaupt ein Vermisstenstatus gegeben ist, so dass tatsächlich gehandelt werden muss. Die Person wird mit den bekannten Details ins Fahndungssystem geschrieben, welches Bundesweit recherchierbar ist. Ist die Person seit kürzester Zeit aus der eigenen Wohnung abgängig und gibt es Geruchsträger, ist der Einsatz eines Spürhundes denkbar. Weiterhin kann das Handy geortet werden. Ist die Person mit einem Fahrzeug unterwegs, kann das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben werden uswusw.

Wenn du nichts mit der Polizei zu tun haben möchtest, kannst du es gerne sein lassen (ohne die näheren Umstände zu kennen, warum du keinen Kontakt wünschst). Einfach mal irgendwo anrufen und sagen, "Der ist weg", ich sag aber nichts weiter dazu und auch nicht wer ich bin, wird nicht funktionieren. Es wird dein Status zum Vermissten geprüft, deine Personalien aufgenommen, deine Beschreibung zur vermissten Person, besondere Merkmale des Vermissten uswusw. Alles aufzuzählen wäre bissele viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Vermisstenmeldung wird erst einmal unterschieden, ob die Person volljährig ist oder nicht. Desweiteren - besteht Gefahr für Leib und Leben?   ( Selbstmordgefährdung ) Ansonsten kann der Erwachsene Mensch verschwinden wohin er möchte. Gesucht wird nur wenn eine Straftat vermutet wird.

Du mußt Deine persönlichen Daten angeben.

http://www.t-online.de/ratgeber/familie/familienleben/id_68113632/eine-vermisstenanzeige-aufgeben.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?