Was genau lernt man im Psychologie Studium?

4 Antworten

Das Studium ist auf jeden Fall deutlich leichter wenn man sich mit Statistik auskennt und dein Englisch sollte auch nicht zu schlecht sein. Was einem beigebracht wird steht im Groben auf den Seiten der Universitäten.

Hallo,

Psychologie ist ein sehr beliebtes Studienfach. Der Andrang ist groß und entsprechend hoch ist auch der NC. Um Aussichten auf einen Studienplatz zu haben, brauchst du schon ein Einser-Abitur. Was viele Studienanfänger auch unterschätzen: Ein Psychologiestudium ist stark naturwissenschaftlich geprägt. Gerade am Anfang beschäftigst du dich sehr viel mit Mathematik, Statistik und Biologie. Wenn du mal im therapeutischen Bereich arbeiten möchtest, müsstest du nach dem Studium noch eine entsprechende Zusatzausbildung absolvieren. Was das Psychologiestudium sonst noch ausmacht, welche Spezialisierungsmöglichkeiten es gibt und wo Absolventen beruflich einsteigen können, kannst du in unserem Beitrag „Mehr als Seelenkunde“ auf http://www.einstieg.com/berufswahl/branchen-und-berufe/gesellschaft-recht/news/mehr-als-seelenkunde.html nachlesen. Dort findest du auch einen Link zu möglichen Studienorten in Deutschland.

Viel Erfolg wünscht Ichrak von Einstieg

Da setzen die einzelnen Unis unterschiedliche Schwerpunkte. Google mal Modulplan Psychologie und die Uni deiner Wahl. Wo es überall Psychologie gibt, findest du hier:

www.hochschulkompass.de

Was möchtest Du wissen?