Was genau könnte bei dem Vorstellungsgespräch der Polizei gefragt werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tagesaktuelle Ereignisse aus der Presse.

Du solltest also über die aktuellen Geschehnisse aus Politik sicherlich bestens informiert sein.

Gößere gesellschaftliche Themen, also Mindsestlohn, Arbeitslosigkeit, Flüchtlingsfrage, Europapolitik, das solltest Du erklären und dazu Stellung nehmen können.

Und dann natürlich die Frage: "Warum wollen Sie zur Polizei".

Um auf Leute zu ballern - das wäre dann die falsche Antwort - ich hoffe, Du siehst das ein.

Besser wäre es, dass Du der Gesellschaft helfen willst, dass Du dabei mithelfen möchtest, die freiheitlich demokratische Grundordnung zu schützen, denn man kann nicht einfach nur fordern, man muß auch etwas geben. Dass die Hilfe selbst Dir ein inneres Anliegen ist, dass Du auch an Dir selbst arbeiten möchtest, neues zu lernen, Verantwortung zu übernehmen, dass Dir die Polizei schon immer imponiert hat, ..... etc. - das klingt dann schon besser. 

Deine politische Einstellung spielt auch eine Rolle zudem. Wenn Du dabei dann den Arm hebst zum Gruß oder irgend einen Unsinn von wegen Reichsbürger oder andersrum Proletarier alle Länder vereinigt euch faselst, dann bist Du draußen, da man Extremisten beis Polizeis nicht brauchn kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jt1001
10.11.2016, 11:48

Vielen Dank! :)

0

"Sind sie vorbestraft, wenn nicht, wann haben sie es vor?" ^^'

Sportliche Leistungen evtl.
Deine geistige Verfassung, deine Politische Einstellung...

Verfolg die Nachrichten und schau mal, was der Polizei so alles vorgeworfen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?