Was genau kann ein Neurologe im EEG erkennen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt bestimmte bereiche im gehirn die fürs sehen, hören etc verantwortlich sind. er kann sehen wir stark diese regionen stimuliert werden und daraufhin feststellen was da nicht stimmt

Beim EEG wird man z.B aufgefordert die Augen zwischendurch aufzumachen...Beispiel: Die Augen gehen auf,die Augen werden gesumt dann verschwindet die Sehschärfe.Was sieht der Neurologe dann im Sehzentrum im Gehirn?

0
@juwel

vielleicht das genau dieser bereich der fürs sehen zuständig ist stärker arbeitet als normal um die sehschärfe wieder herzustellen? daran sieht er vielleicht das der bereich korrekt arbeitet

0
@knautsch

Klingt logisch.Aber ich glaube genaue Diagnosen(außer Epilepsie)lassen sich zum Teil nicht stellen nur Auffälligkeiten...?

0
@juwel

ich denke mir er kann Krankheiten ausschließen, indem er mit den anderen Ärzten (vielleicht HNO) zusammenarbeitet und so Dinge wie erhöhten Augeninnendruck etc ausschließt. Er kann auch ein CT anordnen wo eventuelle Tumore, Gerinsel etc aufgespührt werden welche für die Symptome in Betracht kommen.

0

Man kann letztlich eine Über- oder Unteraktivität bestimmter Gehirnregionen feststellen. Wenn jemand zB einen Schlaganfall im Sprachzentrum hat, sieht man dort eine Unterfunktion. 

Das Augen öffnen und schließen beim EEG hat nicht direkt etwas mit dem Sehzentrum zu tun. Man sieht im EEG dann etwas, das man "Berger Effekt" nennt, also eine Unterdrückung der Aktivität die man bei geschlossenen Augen über dem gesamten Gehirn sieht. 

Viele Grüße  

mal eine andere Frage, was muss ich beachten wenn ich zum EEG muss. Kein Haarspray in den Haaren, kein Schmuck, was war das noch alles ???

Was möchtest Du wissen?