Was genau ist Schonvermögen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schonvermögen ist der Teil des Vermögens der z.B. bei Insolvenz, Pfändung oder Leistungsbezug (z.B. ALG 2) nicht verwertet wird und dem Menschen selbst erhalten bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kanarienvogel34 13.10.2017, 13:13

Also kann man z.B. wenn man Sachen pfänden muss , einen Gewissen Betrag Schonvermögen haben?z.B. einen 2000€ Computer der dann nicht gepfändet werden darf?Und was ist dabei der Höhstbetrag , den man als Schonvermögen eintragen kann?

0
kevin1905 13.10.2017, 17:32
@Kanarienvogel34

Bei Sachpfändungen gibt es die Thematik der Austauschpfändung für Sachen die zum lebensnotwendigen zählen, darunter u.a. auch der Fernsehr.

Der teure PC oder Fernsehr kann gepfändet und durch ein billiges Modell ersetzt werden, dass den Ansprüchen genügt.

1
mepeisen 13.10.2017, 17:46
@Kanarienvogel34

Bei Wikipedia gibt es eine erste gute Auflistung, was da alles je nach Situation drunter fällt. Ebenso findet man dort ggf. weitere Referenzen.

Eine echte Liste gibt es dafür nicht, auch wenn viele Ausnahmen schon recht klar definiert sind.

Beispiel: Direkt in einer Innenstadt mit guten öffentlichen Verkehrsmitteln kann ein Auto durchaus mal komplett gepfändet werden mit dem Argument, dass man das ja schließlich nicht braucht. Auf dem Land, wo nur einmal am Tag ein Bus vorbeikommt, zählt ein Auto hingegen sehr oft zu den unverzichtbaren Grundbedürfnissen.

Zweites Beispiel: Wenn in einer Insolvenz der Insolvenzverwalter eine eigenständige Tätigkeit zugestanden hat und freigegeben hat, kann ein gewisses gutes Auto für die Mobilität und für Kundenbesuche wiederum unverzichtbar sein. Mit einer auseinanderfallenden Rostlaube ist einem da nicht geholfen.

Drittes Beispiel: Ein verschuldeter H4-Empfänger gewinnt etwas im Lotto. Er muss das Geld nun nicht direkt abgeben, darf beispielsweise das Geld verwenden um Schulden abzuzahlen. Vielleicht darf er auch ein Haus vom Geld kaufen (wenns reicht) um selbst darin zu wohnen. Womit ggf. Wohngeld usw. allerdings natürlich wegfällt.

Meine Beispiele überzeichnen vielleicht etwas. Aber das gibt einen ersten Eindruck, wieso das oft wirklich Einzelfallentscheidungen sind.

1
mepeisen 14.10.2017, 07:00
@Kanarienvogel34

Wozu solltest du einen teuren PC brauchen? Oder einen teuren UHD-Fernseher? Mit welcher Begründung? Damit du tolle topaktuelle Spiele spielen kannst? Das gehört nicht zur Lebensgrundlage.

1

Das Schonvermögen ist im deutschen Sozialrecht derjenige
Vermögensanteil, den der Berechtigte vor dem Bezug einer Sozialleistung
im engeren Sinn nicht verwerten muss.

Das sind bestimmt keine Luxusgenstände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kanarienvogel34 12.10.2017, 20:54

Kann dies jemand aber selber festlegen?Ich habe mal etwas von 10.000€ Schonvermögen gelesen.Heißt dies , dass jemand z.B. einen 2000€ PC als Schönvermögen einträgt , sodass der bei jeglichen Pfändungen nicht gepfändet , zwangläufig verkauft oder Ähnliches werden kann?

0
kevin1905 13.10.2017, 00:46
@Kanarienvogel34


Kann dies jemand aber selber festlegen?

Nein. Das SGB II, XII und die ZPO legen diese Grenzen fest.

0
mepeisen 14.10.2017, 07:01
@Kanarienvogel34

Nein. Du kannst dir nicht aussuchen nach dem Motto "Genau das will ich aber einfach mal behalten jetzt, weil ich das einfach so will".

0

Das Ganze mit "schonen" hast Du schon richtig verstanden.

Beispiel: Du besitzt zwei Häuser. Beim Jobcenter ist ein Haus im Schonvermögen und darf in keinster Weise angetastet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau , das ist das was man dir nicht wegnehmen kann . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?