was genau ist Sarkoidose?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wikipedia: Je nach Stadium sind die Verlaufsformen der Sarkoidose zu bewerten. Insbesondere im Stadium I hat sie bei einer akuten Verlaufsform in über 90 % der Fälle die Neigung zur Selbstheilung ohne weiteren Therapiebedarf. Auch im Stadium II gibt es noch eine hohe Spontanheilungsrate. Ansonsten verläuft die Krankheit chronisch, meist schubförmig mit günstiger Prognose. Im Stadium III ist mit einer jahrelangen stationären Verlaufsform zu rechnen, die auch bis hin zur pulmonalen Hypertonie (früher als Cor pulmonale bezeichnet) und respiratorischer Insuffizienz (Atemnot) fortschreiten kann. Hier ist die Indikation zu einer medikamentösen Therapie mit Kortikosteroiden gegeben. Die Prognose der Sarkoidose ist insgesamt gut, nur 5 % der Fälle gehen in die chronische Verlaufsform über, welche bei weniger als 1 % der Fälle tödlich endet. Als Faustregel gilt: Je jünger der Patient, je akuter der Verlauf, desto besser die Prognose.

übersetzt: je jünger du bist umso eher hast du heilungschancen......nur in 1% der Fälle sitribst du daran. Und die Sarkoidose unterscheidet man in verschiedene Stadien...hört sich an als ob du selbst daran erkrankt bist? In Stadium 1 heilt es meist vn selbst ab,in Stadium 2 gibt es auch noch viele Selbstheilungsprozesse und in Stadium3 ist es shcon gefährlich,dort kommt es zu Bluthochdruck und Atemnot durch die angeschwollenen Lymphknoten.

Gruß jenny

danke,für die kurze und verständlicher erklärung =)

0

Sarkoidose

Die Sarkoidose (Morbus Boeck [buːk], auch: Morbus Schaumann-Besnier) ist eine systemische Erkrankung des Bindegewebes mit Granulombildung, die meistens zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auftritt. Die genaue Ursache der Krankheit ist bis heute unbekannt.

Bei der Sarkoidose bilden sich mikroskopisch kleine Knötchen (Granulome) in dem betroffenen Organgewebe, verbunden mit einer verstärkten Immunantwort. Besonders betroffen sind Lymphknoten (90 % der Fälle) sowie die Lunge (90 %). Aber auch andere Organe wie Leber (60-90 %), Augen (25 %), Herz (5 %), Skelett (25 %) oder Haut (25 %) können betroffen sein (Neurosarkoidose als Beispiel bezeichnet den Befall des Nervengewebes). Da die Erkrankung familiär gehäuft auftreten kann, wird eine genetische Veranlagung vermutet.

Im Februar 2005 wurde eine erste Genveränderung gefunden, die ein Ausbrechen der Krankheit beeinflusst. So reicht nach Angaben der Kieler Mediziner Stefan Schreiber und Jochen Hampe die Mutation eines einzigen Basenpaares im Gen BTNL2 auf dem Chromosom 6 aus, um die Erkrankungswahrscheinlichkeit um 60 Prozent zu erhöhen. Eine Veränderung beider Genkopien erhöht das Risiko sogar auf das dreifache. BTNL2 beeinflusst eine Entzündungsreaktion, die bestimmte weiße Blutkörperchen aktiviert. Man unterscheidet eine zunächst akut verlaufende Form der Sarkoidose (das so genannte Löfgren-Syndrom) von der schleichend und symptomarm einsetzenden chronischen Verlaufsform. In Deutschland tritt die Erkrankung in 20-30 Fällen auf 100.000 Einwohner auf. Erstmals ist sie von Ernest Besnier und Cæsar Peter Møller Boeck in den Jahren 1889 und 1899 als Hauterkrankung beschrieben worden. Im Jahre 1924 erkannte Jörgen Nilsen Schaumann, dass es sich hierbei um eine systemische Erkrankung verschiedener Organe handelt. Der Schwede Sven Halvar Löfgren beschrieb 1953 die nach ihm benannte akute Verlaufsform.

http://sarkoidose.solutix.de/allgemeine-informationen-sarkoidose.html

Wie kann ich das wichsen interessanter machen?

Hallo, ich habe eine eher ungewöhnliche Frage, ich wichse so jeden 2. Tag oder so, genau achte ich da nicht drauf, aber so langsam wird es langweilig... Wie kann ich es für mich wieder interessant werden lassen? Ich wäre sehr froh über eine hilfreiche Antwort... Danke schon im Voraus

...zur Frage

Massachusetts - Wie spricht man es aus?

Wir spricht man es aus? Ich habe in Wikipedia nachgeschaut, Massachusetts geschrieben, und die IPA Zeichen nachgeschaut, also wie man alles ausspricht, ich habe Massa aussprechen können, der Rest... Nicht verstanden ... xD Okay, schreibt ihr mir wie man es ausspricht??? Danke schon mal.

...zur Frage

Was bedeutet < Der Absolutismus>?

Ich hab schon in Wikipedia nachgeschaut und habe nichts verstanden.

...zur Frage

Kennt sich jemand aus mit der Schlafkrankheit (Narkolepsie)?

Hallo! Ich habe gelesen das eine gewisse Schlafkrankheit (Narkolepsie) eine der häufigsten Todesursachen ist! (http://gesundheit.germanblogs.de/die-toedlichsten-krankheiten-der-welt-daran-sterben-die-meisten-menschen/) Daraufhin habe ich, einfach aus Interesse, ein wenig nachgeforscht. Allerdings habe ich auf Wikipedia und co. nichts genaues zu der Krankheit gefunden (also nichts zu den genauen Dingen die mich Interessieren). Also ich hoffe jemand von hier kann mir helfen. Meine Fragen sind: 1. Stimmt es das die Krankheit in JEDEM alter auftreten an? 2. Was passiert nachdem man die Krankheit entdeckt hat? (Operationen/Aufenthalt im Krankenhaus?) 3. Kann man nachdem es entdeckt wurde ein normales Leben führen? (also keine langen KH Aufenthalte oder ähnliches?) 4. Wie ist der Alltag von jem. der diese Krankheit hat? 5. Hat man Schmerzen wenn man Erkrankt ist? 6. Wie genau Stirbt man? Schläft man einfach ein? 7. Wann stirbt man? Wenn die Krankheit bei einer z.B 20 jährigen auftritt, wie lange ist dann ihre Lebenserwartung? Könnte es sein das sie schon nach einigen Monaten stirbt oder erst nach Jahren? 8. Kann man geheilt werden? Vielen dank für die Antworten!

...zur Frage

Alkaptonurie leicht erklärt

Hallo :)

Also ich würde gerne wissen, wie das mit der Krankheit "Alkaptonurie" so ist. Ich habe mich schon belesen, aber mit einer veränderung des Tyrosinstoffwechsels und Defekt und Mangel des Enzyms Homogentisat-Dioxygenose kann ich einfach nicht so viel anfangen :/

Kann mir vielleicht jemand die Krankheit mit ihrem verlauf und allem, und was genau dabei im Körper passiert leicht und verständlich erklären ?

Dankeschön :)

...zur Frage

definition Kritischer zustand

mein Schwiegervater ist vor 4 Stunden ins Krankenhaus gekommen, ich stehe in telefonischer verbindung zum Arzt und habe gerade gesagt bekommen das er in einem sehr kritischen zustand ist, meine frage ist was oder wie genau definiert man kritischen zustand? das es schlimm und gefährlich ist weis ich aber in welchem ausmaß wüsste ich gerne, die vermutung vom Notarzt war aterienverschluss im bein, lungenimbulie und dazu hat er auch noch starkes rheuma, ich sitze hier und werde verrückt, wenn ich das bei google eingebe kommt nur herr hesters mit seinem kritischen zustand aber keine definition

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?