Was genau ist Quantenmechanik?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeder, der diese Frage wirklich für einen "normalen Menschen" in wenigen Worten wirklich erklären könnte, der hätte den Nobelpreis verdient. Wenn nicht in Physik, dann wenigstens in Wissenschaftsjournalistik (dafür gibt es aber keinen Nobelpreis, sorry).

.

In der normalen Welt verhalten sich Dinge logisch nachvollziehbar. Z. B. fährt eiun Auto links oder rechts um ein Hindernis, das in der Straßenmitte ist, herum.

Bei den kleinen atomaren Teilchen ist das anders: Die bewegen sich links und rechts gleichzeitig und überlagern dann wieder zu einem einzigen Teilchen. Oder sie "tunneln" durch eine Wand, die danach kein Loch hat, aber so hoch ist, dass die Teilchen sicher nicht drüber springen konnten.

Das ist definitiv nicht logisch und nicht mit normalen "Menschenverstand" zu verstehen. Statt dessen ist die Quantenmechanik (QM) ein relativ großer Apparat von Gleichungen, die richtig gelöst, das tatsächliche Verhalten der Welt beschreiben.

Es gibt sehr wenige Menschen, die die Quantenmechanik wirklich "verstanden" haben. Die meisten, die sich damit auskennen (diplomierte oder promovierte oder sogar habilitierte Physiker) verwenden diesen großen Rechenapparat und haben ein Gefühl entwickelt, was dabei herauskommenn könnte. Aber wirlich verstanden --- das ist etwas anderes.

.

Insb. hat der bekannte Physiker Albert Einstein die Quantenmechanik weder verstanden noch akzeptiert: "Gott würfelt nicht" war seine Aussage, mit der er zeigen wollte, dass die Unbestimmtheit der quantenmechanischen Aussagen nicht an der Natur (Gott), sondern am Unwissen der Menschen liegt. Allerdings konnten die Physiker in den letzten Jahrzehnten nachweisen, dass die Unbestimmtheit der Quantenmechanik wirklich das beste Verständnis der Welt ist, das Menschen überhaupt erreichen können, und dass Einstein definitiv falsch lag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennitolife
12.02.2016, 13:47

oha das habe ich gesucht vielen dank Burkeundco 👍vielen dank

0

Es gibt alle möglichen physikalischen Gesetzmäßigkeiten die sich in jahrelanger Forschung und Beobachtung herauskristallisiert haben. Diese lassen sich auch überprüfen und anwenden. 

Jedoch funktioniert das ganze nicht mehr so wirklich wenn man auf klitzekleine Sachen wie Atome heruntergeht. Da kommt die Quantenmechanik ins Spiel. Diese versucht Gesetzmäßigkeiten für das Verhalten der kleinsten uns bekannten Teilchen zu definieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennitolife
11.02.2016, 11:02

ah okay danke 😊👍

0

Quantenmechanik 

erlaubt im Gegensatz zu den Theorien der klassischen Physik

 eine Berechnung der physikalischen Eigenschaften von Materie

 auch im Größenbereich der Atome und darunter.

https://de.wikipedia.org/wiki/Quantenmechanik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennitolife
11.02.2016, 10:44

danke 😉👍😊😅

0

Schau mal hier

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Was+genau+ist+Quantenmechanik

Selber lesen prägt sich besser ein, als wenn man dir alles hier reinschreiben muss.

Du hast es viel besser mit ein oder zwei Klicks, als wenn du in Büchereien rennen müsstest und Fachbücher wälzen.

Da sollte jeder mitkommen, notfalls mehrmals lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennitolife
11.02.2016, 10:47

okay lese es mal dank dir 👍😉

0

Die Quantenmechanik stellt die Grenze dar zwischen der Klassischen Physik die auf einem materialistischem und deterministischen Weltbild aufbaut und einer neuen, modernen Wissenschaft die auf den Idealismus und Undeterminiertheit aufbaut ( sprich das alles nur geistigen Ursprung ist).

Noch Fragen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Thema für "Normale Menschen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennitolife
11.02.2016, 10:47

Vielen dank für deine Hilfe du überdurchschnittlicher....-.-

0

Was möchtest Du wissen?