Was genau ist Organischer Rheuma?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.naturheilpraxis-ende.de/rheuma.htm

Es ist die anatomische Veränderung eines Organes,die das Rheuma auslöst und nicht die Störung der Funktion eines Organes.

Ich habe es aber noch nie in Zusammenhang mit Rheuma gehört.

die funktionsstörung meiner niere ist nicht im zusammenhang von rheuma zustande gekommen, sondern durch eine entzündung der nierenbecken. die diagnose von organischem rheuma wurde bei den halbjährlichen untersuchungen festgestellt. Hat aber nichts mit meiner niere zu tun. Danke fürs Link!!!

0

Hallo, erkundige dich doch mal über Morbus Still,(oder Still Syndrom), das ist eine Rheumaerkrankung mit hauptsächlicher Organbeteiligung. Betrifft zwar hauptsächlich Kinder, aber wer weiss.

Rheuma kann viele Ursachen haben. Bei Dir sind es organische Ursachen, weswegen Dein Rheuma organisches Rheuma genannt wird.

ach was... das war mir auch klar!! ich glaub du hast meine frage nicht verstanden.

0

wasmachen bei rheuma erbanlagen?

Ich hab heute festgestellt, das ich rheuma als veranlagerung im blut festgestellt bekommen , bin aber erst 15 jahre alt. Was hab ich zu erwarten und muss ich mich einschränken? Ich erbitterte nützliche Antworten

...zur Frage

Plötzlich Rückenschmerzen und Muskelkater ohne Spotliche Betätigung!

Am Mittwoch bin ich normal eingeschlafen und am Donnerstag mit Muskelkater,Kopfschmerz und Rückenschmerzen aufgewacht. Auch habe ich keine Erinnerung an Mittwoch abend! Am Mittwoch habe ich ausserdem Mittags sehr fettig gegessen(Eisbein). Ich bin Diabetiker und nehme ausserdem Kreon und Amlopidin ein. Auch habe ich keine Gallenblase,Blinddarm mehr und nur noch eine Niere wegen Nierenkrebs! Auch sind Dezember Flecken in der Lunge festgestellt worden, wo am Donnerstag erste Untersuchungen und OP-Vorbereitungen folgen! Wahrscheinlich Lungenkrebs! Aber was kann den Muskelkater hervorrufen? Der Muskelkater hält auch heute noch leicht an, obwohl ich schon die Amlopidin seit Donnerstag abgesetzt habe!

...zur Frage

starke Nierenschmerzen trotz Antibiotika

Hallo, bei mir wurde letzte Wo Mi eine massive Nierenbeckenentzündung festgestellt, ich habe direkt ein Antibiotika (bis So) und Buscopan verordnet bekommen. Vorgestern war ich dann nochmal bei meinem Hausarzt, der Urin war immer noch katastrophal (u.a. sichtbares Blut). Der HA hat den Urin eingeschickt, und mir ein anderes Antibiotika verschrieben, am Fr. soll ich anrufen wg dem Ergebnis. Zusätzlich zum AB und Buscopan nehme ich von mir aus seit gestern Abend Novalgin. Die Schmerzen werden nicht besser, d.h. sie sind kolligartig stechend, in der Nierengegend, mittlerweile auch im Unterbauch, ich hab immer noch erhöhte Temp, mir ist schlecht. Was kann ich noch tun? Sollte das Antibiotika nicht langsam mal wirken? Oder besser gesagt sollte es nicht mal endlich besser werden. Ich hab wieder schlecht geschlafen, auf der li. Seite liegen geht gar nicht. Sobald Druck auf die NIere kommt, schießen mir die Tränen in die Augen

...zur Frage

verdacht Nierentumor: Lieber in einer Woche CT oder in drei Wochen MRT?

Hallo zusammen. Ich glaub die Frage oben ist selbsterklärend. (CT ist durch die Strahlung belastender für den Körper und ich bin erst 30 Jahre alt).

Nun habe kann ich zwischen zwei Terminen wählen (wie in der Frage erwähnt).

Vorgeschichte: Bei mir wurde während einer Ultraschalluntersuchung eine kleine Bäule festgestellt. Um nun einen Tumor ausschließen zu können muss eine dieser Untersuchungen gemacht werden. Auf dem Überweisungsschein für die Radiologie steht: "bitte CT Niere li/Abdomen mit Kontras; Ausschluß Nierentu li cran., lat" Jedoch kann ich mich beim Radiologen entscheiden ob CT oder MRT. Ich habe nun Angst, dass das CT in der vorrigen Untersuchung mich zu sehr Bestrahlt. Aber auch die Angst das ein MRT in drei Wochen zu späht ist und ein möglicher Tumor dann schon gestreut und Metastasen gebildet hat.

Die ursprüngliche Ultraschalluntersuchung hatte ich, weil ich seit einem Monat ab und zu kurze stechende schmerzen an der benannten Niere hatte.

Bitte nur Antworten wer Erfahrungen in dem Bereich hat.

Vielen Dank auch schonmal im Voraus.

...zur Frage

Darf ich mit in den Urlaub fahren, wenn bei mir Rheuma festgestellt wird?

Ich fahre nächste Woche für 5 Wochen in die Türkei. Jedoch habe ich momentan Angst, dass ich Rheuma habe, da ich sehr oft ein Ziehen und Pumpen im Kniebereich, im Schienbein, im Fussbereich an beiden Beinen habe.

Dürfte ich in den Urlaub fahren, wenn ich Rheuma habe? :S

Nein oder? :'(

Ich bin 14 Jahre alt..

...zur Frage

Verdauungsbeschwerden Hilfe!

Sorry wegen dem unangenehmen Thema vorab, es geht darum, dass ich seit 1-2,3 Jahren Probleme mit der Verdauung habe. Es wird immer fett ausgeschieden und der stuhlgang ist Braun-grau oder braun-gelb ich vermeide laktose strikt, da bei mir eine laktoseintoleranz festgestellt wurde vor 2 Jahren. Nichts bessert sich. Hatte eine Magen und darmspieglung, sowie einige Ultraschall untersuchungen hinter mir, alles ohne befund. Verliere Gewicht, kann nicht schlafen, mache mir sorgen, will wieder "normal" leben, fühle mich elend. Es sind keine organischen sondern funktionelle Probleme. Mein Psychiater hat mir antidepressiva verschrieben, weiß nicht ob ich diese einnehmen soll, bin noch relativ Jung (22) Jahre alt. Was soll ich tun ? Was kann es sein, wie soll ich vorgehen, habe momentan einen gastroenterologen(vielleicht der 5te Arzt der mich schon behandelt wegen dieser Sache)der mich behandelt, jedoch viel zu langsam die Sache angeht. Irrtümlich wurde bisher immer auf Diarrhö diagnostiziert, es handelt sich jedoch um fettstühle und unverdautem. Ich bitte um Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?