Was genau ist mit mir los, sollte ich was machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube, in der Pubertät ist es völlig normal, dass man ab und zu Probleme mit sich hat - es verändert sich ja auch Vieles. Also mach dir nicht so viele Gedanken darüber. Das geht vorbei :)

Du musst dich sicher auch erst an deinen neuen Körper mit seinen Rundungen gewöhnen. Aber glaube mir, eines Tages wirst du das toll finden. Ich kenne viele Mädchen (zu denen ich manchmal auch gehöre^^), die sich mehr Kurven wünschen würden. Das ist doch was Schönes. Versuche, dich mit deinem Körper anzufreunden. Du bist schön, so wie du bist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pusteblume8146
30.06.2016, 23:02

Danke für den Stern ;)

0

Dann mach doch keine Mädchensachen. Mit deinen Brüsten wirst Du wohl mehr oder weniger leben müssen, aber vielleicht findest Du sie irgendwann ja mal toll. Du bist ja erst 11 und da passiert noch so einiges, auch mit deinen Gefühlen zu dir und deiner Umwelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich so definieren wie du möchtest und keiner darf dir da reinreden. Außer deine Eltern bis du 18 bist. Wenn du allerdings wirklich ein junge den willst dann kannst du dich irgendwann umoperieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwieriges Thema. Dir kommt der "Wandel" zur Frau wahrscheinlich zu schnell, weil alles bei dir früher eintritt. Rede mit deiner Mutter über deine Probleme. Lass dir einfach Zeit, mit der Zeit findest du dich damit ab. Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, anscheinend hast du in deiner eigenen Beschreibung schon herausgefunden, dass du das Geschlecht wechseln möchtest, so wie ich das verstanden habe. Versuch es deinen Eltern und danach Stück für Stück jedem anderen Familienmitglied zu erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?